Sonntag, August 14, 2022
StartSPORT"Ich mag, wo er ist:" Dan Campbell jubelt Lions Bubble Player zu

„Ich mag, wo er ist:“ Dan Campbell jubelt Lions Bubble Player zu

- Anzeige -


Die Detroit Lions suchen nach Spielern, die Eindruck machen können, und an diesem Punkt des Trainingslagers haben sie vielleicht einen gefunden.

Austin Bryant wurde in dieser Nebensaison manchmal als Teil der Kaderblase der Lions bezeichnet, aber es sieht so aus, als ob Bryant einige Schritte nach vorne macht, um als mehr als nur ein Spieler angesehen zu werden, der seinen Unterhalt verdienen muss.

Wenn Sie Dan Campbell glauben, hat Bryant möglicherweise bereits einen Platz gesperrt. Campbell sprach vor dem Training am Freitag, dem 5. August, und teilte seine Aufregung für Bryant angesichts dessen, wie er spielt und wie er sich im Camp gezeigt hat.

„Er hat immer alles gegeben, die ganze Zeit. Das schätze ich an ihm. Das war eines der ersten Dinge, die mir an ihm, Aaron Glenn und mir aufgefallen sind, als ich mir Filme ansah, als ich diesen Job annahm. Ich bin wie ‚Wer ist dieser Typ? Er geht ins Spiel und geht aufs Ganze.‘ Sie sprechen von einer Verteidigung, das muss der Ausgangspunkt sein. Einfach hoher Aufwand. Sie setzen es aufs Spiel, also war er schon immer so.“

In Bezug auf seine derzeitige Position sagte Campbell, er glaube, dass Bryant eine schnelle Wende für das Team mache.

„Ich habe wirklich das Gefühl, dass er in den letzten zwei oder drei Tagen hier in diesem Lager angefangen hat zu wachsen. Man spürt, wie er kommt. Er war ziemlich störend, er nutzt seine Länge. Ich mag, wo er ist“, sagte er.

Bewegt dies Bryant aus einer potenziellen Blase heraus? Das bleibt abzuwarten, aber zumindest fühlt es sich so an, als hätte Bryant getan, was er tun musste, um die Chefs zu beeindrucken.

Während der Dienstplanschnittzeit ist das sehr bemerkenswert.

In dieser Nebensaison ist klar geworden, dass Bryant bei seinem Streben nach dem Kader von Detroit nicht nachgeben wird. So viel zeigte sich, als er am Donnerstag, dem 4. August, während eines Camp-Scrums darauf einstieg.

Während Campbell Kämpfe nicht immer liebt, tut er es schätze die Intensität in der Praxis.

Zu hören, dass Bryant an einem solchen Ereignis auf dem Spielfeld beteiligt war, war bemerkenswert. Der Verteidiger wurde in dieser Nebensaison als Kader-Bubble-Spieler angesehen, sodass ein Kampf zeigt, dass er für das Jahr überaus motiviert ist und sich vor niemandem auf dem Feld zurückzieht.

Intensität kann eine große Rolle beim Knacken eines Dienstplans spielen, und es sieht so aus, als ob Bryant den richtigen mentalen Ansatz hat, um die Arbeit zu erledigen. Er ist endlich gesund und kann Zeichen seines alten Ichs zeigen. Wird ihm die Tiefe im kommenden Jahr schaden, oder kann er sich eine Rolle für 2022 in Detroit sichern?

Mit diesem Mini-Kampf zeigt er vielleicht die richtige Denkweise, die das Team schon früh zu schätzen wissen wird.

Der Pass-Rusher aus Clemson, der in der vierten Runde des Entwurfs 2019 aufgenommen wurde, wurde dank seiner Produktion im College als mögliches verstecktes Juwel gehyped.

Als er in Detroit ankam, wurde Bryant schnell wieder mit einer fast identischen Brusterkrankung verletzt, die er in der Schule erlitten hatte. Die ersten Jahre sah er kaum das Feld, war aber talentiert im College. Bei den Tigers war Bryant mit 130 Tackles, 21 Säcken, 1 Interception, 2 Forced Fumbles und 37 Tackles for-loss aktiv.

Bryant hat in seiner Zeit in der NFL in der letzten Saison insgesamt nur 25 Zweikämpfe absolviert. Im Jahr 2021 schaffte er es mit 31 Tackles und 4,5 Sacks noch einen draufzusetzen. Gesundheit spielte eine Rolle bei seinem Wiederaufleben.

Es scheint, als könnte Bryant in Detroit ein stiller Favorit sein, was ihn möglicherweise etwas weiter von der Kaderblase entfernt platziert, als manche im Moment vielleicht denken.

WEITER LESEN: Heimatstadt UDFA zeigt sich während des Lions-Camps



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare