Montag, Januar 24, 2022
StartSPORTJames Rodriguez: Der Anführer der Abende bei Kovacs FC Bayern München

James Rodriguez: Der Anführer der Abende bei Kovacs FC Bayern München

- Anzeige -


James Rodríguez wurde von der deutschen Presse als Anstifter identifiziert Bayern München’s Nächte während ihrer Tour durch die Vereinigten Staaten im Jahr 2018.

Der kolumbianische Spielmacher, der jetzt in Katar für Al-Rayyan spielt, handelte gegen die Anweisungen des damaligen Cheftrainers Niko Kovac, der zu diesem Zeitpunkt erst wenige Wochen im Job war.

Der Bayern Spieler gefragt Kovac um die Erlaubnis, in Miami feiern zu dürfen, doch trotz seiner Weigerung entschieden sie sich trotzdem dafür.

Laut Bild war es so David Alaba, Raffinha und Frank Ribéry der die Revolte anführte und eine WhatsApp-Gruppe organisierte, mit der die drei Spieler abreisten Kovac zuschauen.

Als die Party vorbei war, James Rodríguez wurde von der deutschen Presse kritisiert, da er als Anführer des Abends angesehen wurde und für das Teilen der Bilder verantwortlich war.

Die Spieler kehrten erst um 6 Uhr morgens ins Hotel zurück, obwohl sie verstanden, dass eine Bestrafung auf sie zukam Kovac, Bild behauptet, er habe das Thema nie erwähnt und von diesem Zeitpunkt an habe die Mannschaft nie Respekt vor ihm gehabt.

Tatsächlich ist die Bayern respekt des trupps Kovac war so niedrig, dass sie beschlossen, vor ihrer Abreise noch einmal in Miami zu feiern.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare