Samstag, November 26, 2022
StartSPORTJets-Fans reagieren auf Zach Wilsons „schreckliche“ Leistung gegen Patriots

Jets-Fans reagieren auf Zach Wilsons „schreckliche“ Leistung gegen Patriots

- Anzeige -


Die New York Jets hatten ihre Chancen, aber sie ließen sie in ihrem Rückkampf mit den New England Patriots entkommen.

New Englands 84-Yard-Punt-Return mit nur noch fünf Sekunden Vorsprung bescherte ihnen in Woche 11 den 10: 3-Sieg gegen die Jets.

Die Offensive von Gang Green schaffte nur drei Punkte, und ein wichtiger Grund dafür war das düstere Spiel von Jets-Quarterback Zach Wilson.

Wilson war 9 von 22 (41 Prozent Fertigstellungsprozentsatz) für nur 77 Passing Yards. Er beendete den Tag mit einem Quarterback-Rating von 50,8.

Nach dieser schrecklichen Aufführung gingen die Fans in den sozialen Medien los.

Buffalo Jet-Fan Wilson genannt derzeit ein „unterster 5-10-Starting-Quarterback“ in der NFL.

Die Jetpresse sagte, Wilson habe „nichts“ getan, um zu zeigen, dass er das Zeug dazu hat. Als ob das nicht genug wäre, sagte TJP, dass er „die Jets zurückhält“.

Zach Wilson wurde nach dem Spiel von einem Reporter gefragt, ob er das Gefühl habe, die Verteidigung im Stich zu lassen, indem er nur drei Punkte auf der offensiven Seite des Balls erzielte.

Er einfach angegeben„nein.“

Jets-Fans waren nach dem Spiel schon ziemlich verärgert über diese Leistung, aber seine Antwort entzündete sie auf einer anderen Ebene mit seinem scheinbaren Mangel an Verantwortlichkeit auf dem Podium.

Ein Twitter Der Benutzer nannte den Quarterback „schrecklich“, war aber bereit, ihm den Auftritt bis zum Ende des Jahres 2022 zu geben.

Insgesamt war es eines der schlechtesten Spiele einer Jets-Offensive aller Zeiten.

Gang Green hatte 49 Angriffsspiele und schaffte nur 103 Yards Gesamtangriff.

In den 60 Spielminuten verwandelten die Jets sechs First Downs. Als Straftat waren sie 3 und 14 bei Third-Down-Conversions.

Im ersten Matchup warf Wilson das Spiel mit drei kostspieligen Interceptions weg. Ohne diese Umsätze gewinnen die Jets vielleicht dieses frühere Matchup.

Diesmal wollten die Grün-Weißen also wieder zum Fußball der alten Schule zurückkehren. Die Jets wollten den Fußball regieren, aber manchmal reicht es nicht aus, nur etwas tun zu wollen.

Gang Green trug den Stein 23 Mal für 59 Yards. Das führte zu dürftigen 2,6 Yards pro Ansturm im Wettbewerb. Wenn das nicht sagt, wie schlimm die Dinge waren, wird es vielleicht das: Wilson war mit 26 Yards der führende Rusher bei den Jets.

Einerseits war es großartig zu sehen, wie der junge Passant auf dem Boden Platz fand und ihn nahm. Er sollte jedoch unter keinen Umständen der führende Rusher für die Jets sein. Wenn er das ist, ist das eine schlechte Nachricht, und es war am Sonntag gegen die Patriots.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare