Dienstag, September 27, 2022
StartSPORTJets für Schlagwettbewerb verantwortlich gemacht: „Hatte eine gute Sache am Laufen“

Jets für Schlagwettbewerb verantwortlich gemacht: „Hatte eine gute Sache am Laufen“

- Anzeige -


Niemand verliert gerne, besonders in Woche 1.

Doch das ist die Realität, mit der die New York Jets nach einer 24:9-Niederlage beim Saisonauftakt gegen die Baltimore Ravens konfrontiert sind. Bevor wir vollständig zur nächsten Woche übergehen, haben wir einen vollen Postsack, der über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft spricht.

Unsere Experten, Paul ‚Junge Grün‘ Esden Jr. und Michael Obermüller Lassen Sie sich auf eine Vielzahl von Themen ein, sprechen Sie über einige Versprechen und lassen Sie einige saftige Vorhersagen fallen.

ALLE aktuellen Jets-News direkt in Ihren Posteingang! Treten Sie dem bei The Aktuelle News on Jets-Newsletter hier!

Machen Sie mit bei The Aktuelle News on Jets!

1. Nehmen Sie irgendwelche moralischen Kekse von der Niederlage der Baltimore Ravens in Woche 1 weg?

MO:

Ich weiß nicht, ob ich es so beschreiben würde, aber ich bin mit einer realistischen Einstellung ins Spiel gegangen. In meinen offiziellen 2022-Picks vor Woche 1 hatte ich die Ravens, die den Super Bowl gewannen, also könnte man sagen, dass ich denke, dass sie ein ziemlich gutes Team sind.

Ich war tatsächlich angenehm überrascht, wie gut die Verteidigung sie in der ersten Halbzeit hielt, obwohl sie keine Hilfe von der anderen Seite des Balls bekam. Es war ein regnerischer Tag und das machte es schwierig für beide Passangriffe, aber die Jungs von Mike LaFleur müssen sein System vor der Saisonmitte herausfinden (so lange hat es letztes Jahr gedauert).

Die defensiven Verbesserungen und das Spiel der Rookie-Klasse waren meine „moralischen Kekse“.

Junge Grün:

Die Idee der moralischen Kekse ist die Mentalität eines Verlierers.

Es ist Zeit, ein paar verdammte Fußballspiele zu gewinnen. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten, von Michael Carter, der seine Anwesenheit wiederholt, bis hin zu Ahmad ‚Sauce‘ Gardner, der aussteigt, aber letztendlich ist es an der Zeit, Punkte zu sammeln.

2. Wie beunruhigend entwickelt sich die Situation bei Duane Brown und wird Gang Green jemals eine Pause einlegen?

MO:

Die Brown-Verletzung war Krisenmodus, nur dass wir uns so daran gewöhnt haben, dass es sich gar nicht mehr so ​​anfühlt. Das ist die Taubheit, ein Jets-Fan zu sein, der sich einstellt.

Ich habe mich gestern nicht besonders auf Max Mitchell konzentriert, aber ich kann Ihnen sagen, dass der gesamte OL den Protect nicht sehr gut bestanden hat. Joe Flacco half nicht, indem er zeitweise den Ball hielt, aber die ganze Situation war ein Chaos, ebenso wie die bei OT.

Wenn sich Mitchell nicht verbessert und Brown nicht zurückkehrt, bin ich nervös wegen des Rookie-Blockings für Zach Wilson.

Junge Grün:

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber meine Augenbraue war hochgezogen, als Saleh sagte, dass wir hoffen, Brown in dieser Saison zurückzubekommen. Im Moment kann er frühestens zum Heimspiel in Woche 5 gegen die Miami Dolphins zurückkehren.

Nein, Jets-Fans können niemals schöne Dinge haben, dems da rules, wie die Kinder sagen. Wenn man bedenkt, dass dieser Typ einen mehrjährigen Vertrag unterschrieben hat, um uns zu beschützen, und bevor er sich jemals für ein Spiel anziehen kann, geht er wie ein gebrauchter Gartenstuhl um. Es ist nur schwer zu glauben, dass das alles echt ist.

3. Ganz klar: Haben die Jets in dieser Offseason beim Placekicker die falsche Entscheidung getroffen? Greg Zuerlein verpasste ein Field Goal und einen Extrapunkt, während Eddy Pineiro alle vier Versuche machte (drei Field Goals und ein Extrapunkt).

MO:

Du kennst meine Antwort bereits. Ich bin im Pineiro-Zug, seit er 2021 zum ersten Mal in den Bahnhof eingefahren ist. Er ist ein junger, ehemaliger High-End-Interessent, der seinen ursprünglichen Job nur wegen einer Verletzung verloren hat.

Die Jets taten, was sie immer taten, sie mischten sich ein, wenn sie etwas Gutes am Laufen hatten. Joe Douglas könnte genauso gut Freddie Jones mit Trainer Saleh sein als Velma Dinkley.

Mit New York war Pineiro „Eddy Money“ und verpasste letztes Jahr kein einziges Field Goal, und doch dachten sie sich, ersetzen wir ihn! Beobachten Sie, wie er ein Pro Bowler wie Jason Myers wird – er ist bereits auf dem besten Weg, in Woche 1 vier für vier zu spielen.

Junge Grün:

So sehr ich es auch gerne hätte, wenn der Quarterback am Montagmorgen hierher kommt und sagt, dass sie es offensichtlich vermasselt haben. Ich wäre nicht ehrlich, wenn das die Worte wären, die ich heute ausspucken würde.

Ich war zu Recht besorgt über die begrenzte Stichprobengröße von Pineiro. Er trat 2020 nicht an und 2019 war seine Rookie-Kampagne. Während er 2021 perfekt für die Jets war, war es eine kleine Stichprobengröße.

Es ist nie eine schlechte Sache, einen legitimen Wettbewerb einzubringen, und Sie müssen nur hoffen, dass der Veteran es herausfinden kann. Offen gesagt ist dies eine frustrierende Situation, die diese Organisation seit scheinbar Jahrzehnten geplagt hat, hoffentlich klappt es.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare