Samstag, Juni 25, 2022
StartSPORTKirchner verpasst die Frist, um den Nachweis zu erbringen, dass er Mittel...

Kirchner verpasst die Frist, um den Nachweis zu erbringen, dass er Mittel hat, um Derby zu kaufen

- Anzeige -


Die Administratoren von Derby haben bestätigt, dass der potenzielle Käufer Chris Kirchner eine Frist nicht eingehalten hat, um nachzuweisen, dass er über die Mittel zum Kauf des Clubs verfügt.

Kirchner, der im April als bevorzugter Bieter genannt wurde, hatte am Freitag bis 17 Uhr Zeit, um zu zeigen, dass er in der Lage ist, den Deal abzuschließen.

In einer Erklärung der Administratoren von Quantama heißt es: „Nach unserem Update gestern Abend und trotz aller Bemühungen der Parteien hat Herr Kirchner uns bisher keine zufriedenstellenden Beweise dafür vorgelegt, dass er in der Lage ist, die Übernahme abzuschließen Club – auch wenn er weiter daran arbeitet.

„Die gemeinsamen Verwalter setzen die Gespräche mit anderen interessierten Parteien fort. Entgegen heutigen Medienberichten wurde kein Interessent von diesen Gesprächen ausgeschlossen.“

Es scheint, dass der amerikanische Geschäftsmann Kirchner den Deal immer noch verfolgt, nachdem er am 16. Mai Verträge mit den gemeinsamen Verwaltern ausgetauscht hat.

Die englische Football League, die Kirchners Besitz unter Auflagen zugestimmt hatte, sagte am Donnerstag, sie sei „unglaublich enttäuscht“ über den jüngsten Schluckauf im Prozess und forderte eine „dringende Lösung“.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare