Samstag, November 26, 2022
StartSPORTKlay Thompson von Warriors bringt „Freaking Hater“ auf Blast

Klay Thompson von Warriors bringt „Freaking Hater“ auf Blast

- Anzeige -


Die Golden State Warriors haben während ihres kurzen Ausflugs nach Japan nicht nur zwei Vorsaison-Wettbewerbe gegen Bradley Beal und The Wiz gespielt. Sie nahmen auch an einer Reihe von Nicht-Spiel-Events und Showcases teil und fungierten als Botschafter des NBA-Spiels für die lokalen Fans.

Eines dieser Events war das NBA Japan Games Saturday Night Fan Fest, bei dem das Team von Splash Bros., bestehend aus Stephen Curry und Klay Thompson, in einem Drei-Punkte-Shootout im All-Star-Stil (mit Team-up-Twist) gegen Jordan Poole und Moses Moody antrat ).

Wie zu erwarten war, machten Steph und Klay – die in ihrer Profikarriere zusammen mehr als 5.000 Triples verloren haben – mit den jungen Dubs schnelle Arbeit.

Das wahre Feuerwerk kam wohl während des Siegerinterviews auf dem Centre Court. Nachdem er Poole und Moody etwas spielerischen Schatten zugeworfen hatte, richtete Thompson seine Aufmerksamkeit sofort auf das öffentliche Gesicht der NBA 2K-Videospielserie – Ronnie Singh, auch bekannt als Ronnie 2K – und zündete ihn dabei an.

Klays erste Antwort auf die Frage, wie er sich über den Sieg im Shootout fühlte, war mehr oder weniger Standard für diese Art von Interview.

„Fühlt sich gut an! Ich kann vielleicht nicht so springen wie diese jungen Böcke, aber ich werde nie den Gurt verlieren“, sagte Thompson. Dann wandte er seine Aufmerksamkeit Singh zu.

„Ronnie 2K – ändere sofort meine Drei-Punkte-Bewertung! Im Augenblick! Verdammter Hasser!“

Nur wenige Tage vor der Veröffentlichung des NBA 2K23-Videospiels Anfang September wurde bekannt, dass Thompsons In-Game-Drei-Punkte-Wertung von 88 mit Kevin Durant, Desmond Bane und Luke Kennard für die gesamte zweite Liga gleichauf lag.

Steph war der einzige Spieler, der mit 99 Punkten höher bewertet wurde als der zuvor genannte. Trotz dieser Tatsache ging Thompson zu Instagram um die 2K-Serie zu schreddernSchreiben: „NBA 2K ist doo doo seit Sega Dreamcast.“

Fürs Protokoll, diese Konsole wurde bereits 1999 veröffentlicht.

Offensichtlich hat die Zeit Thompsons Wunden nicht geheilt, wenn er sich immer noch gezwungen fühlte, jetzt gegen Singh vorzugehen. Der 2K-Guru für seinen Teil schwitzt jedoch wahrscheinlich nicht.

Singh ging vor allem auf die Landstraße, als er kürzlich während eines Interviews mit Joey Linn von Sports Illustrated nach einer Reaktion auf Thompsons Kritik gefragt wurde.

„Er war wirklich verärgert über eine Drei-Punkte-Bewertung von 88“, sagte Singh. „Aber weißt du, was das Lustige ist? Das war immer noch die zweithöchste Bewertung.“

Aus Sicht von Singh handelt es sich hierbei lediglich um den Steph-Effekt.

„Ich denke, das ist Teil des Problems, einen Teamkollegen zu haben, der allen um Längen voraus ist. Wie gehen Sie damit um? Steph hat seit 2015 weit mehr als 10 % mehr Dreier erzielt als jeder andere in der Liga. Sollte die Bewertung nicht irgendwann 10 % höher sein als alle anderen in der Liga? Wie gehen wir damit um?

„Ich denke, er hat diese Skala irgendwie gebrochen.“

Unabhängig davon, wie man über Thompsons Bewertung denkt, ist es schwierig, Singhs Logik zu bemängeln. Schließlich ist Steph als Dreipunktschütze eine Klasse für sich.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare