Sonntag, September 25, 2022
StartSPORTKlimawandel-Demonstrant zündet während des Laver-Cup-Spiels einen Arm an

Klimawandel-Demonstrant zündet während des Laver-Cup-Spiels einen Arm an

- Anzeige -


Das Laver-Cup-Match zwischen Stefanos Tsitsipas und Diego Schwartzman wurde kurzzeitig von einem Klimawandel-Demonstranten unterbrochen, der auf dem Platz seinen Arm in Brand steckte.

Der bizarre Protest in der O2 Arena in London kam, als Roger Federer sich auf das letzte Spiel seiner Karriere vorbereitete und mit dem 41-Jährigen am Spielfeldrand saß.

Der Demonstrant schaffte es an der Sicherheitskontrolle vorbei auf das Gericht, bevor er den Protest inszenierte, und setzte seinen rechten Arm in Brand.

Der Vorfall wurde von den Sendern nicht gezeigt, aber Bilder vom Gericht zeigten, dass der Mann vor Schmerzen schrie.

Er wurde dann vom Sicherheitsdienst aus dem Gericht gebracht und aus der Arena geführt.

Der Mann trug ein T-Shirt mit der Aufschrift „End UK Private Jets“.

Das Spiel wurde fortgesetzt, nachdem der Mann festgenommen worden war, und es gab eine weitere Verzögerung, da Flüssigkeit aus dem Spielfeld entfernt wurde.

Anfang dieses Jahres wurde ein Halbfinalspiel bei den French Open von einer Klimawandel-Demonstrantin unterbrochen, die sich an ein Netz kettete.

Als internationaler Sport verlassen sich die besten Tennisspieler der Welt auf Flugreisen zwischen den Turnieren.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare