Freitag, Juni 24, 2022
StartSPORTLakers Work Out Ehemaliger No. 2 Draft Pick Bust vor Free Agency:...

Lakers Work Out Ehemaliger No. 2 Draft Pick Bust vor Free Agency: Bericht

- Anzeige -


Geben Sie den Lakers Anerkennung. Nachdem sie in der letzten Saison komplett gefloppt waren, während sie eine Reihe namhafter Spieler verpflichteten, waren sie bisher viel offener dafür, um die Büsche zu schlagen, um dieses Mal hungrigere, motiviertere Spieler zu finden. Es wird gemunkelt, dass sie zum Beispiel einen Deal suchen, um in die zweite Runde des NBA-Entwurfs am Donnerstag zu kommen.

Und sie haben ein Training mit mindestens einem Typen abgehalten, der am Draft-Abend einmal eine große Sache war, der ehemalige Nr. 2-Pick Derrick Williams. Das gem JD Shaw von HoopsRumors.comfand am Dienstag statt, zwei Tage vor dem Draft.

Williams war die Nr. 2 im NBA-Draft 2011 nach Kyrie Irving, einem 6-Fuß-8-Combo-Stürmer, der jetzt 31 Jahre alt ist. Er spielte 2011/12 jedes Spiel als Rookie für Minnesota, aber es kamen Fragen zu seiner Arbeitsmoral auf, und er erzielte durchschnittlich 8,8 Punkte bei nur 41,2 % Schießen. In sieben NBA-Spielzeiten durchlief er sechs Organisationen und beendete seine Karriere in der Liga mit zwei Einsätzen für die Lakers mit einem 10-Tages-Vertrag im März 2018.

Er war in den letzten vier Spielzeiten bei vier europäischen Teams, zuletzt bei Maccabi Tel Aviv, wo er sich eine Rolle als blutiger Stretch-4 von der Bank erarbeitete und mehr als 40 % seiner 3-Punkte-Punkte erzielte.

Williams war nicht der einzige ehemalige Laker, der zurückkehrte, um einen Blick auf das Team zu werfen – auch Darren Collison war im Training, dessen Verbindung zum Team bis Anfang 2020 zurückreicht, als das Team überlegte, ihn nach Ablauf der Frist aus dem Ruhestand zu entlassen Zusatz.

Collison hatte seit 2018 nicht mehr gespielt, als die Lakers ihn im vergangenen Dezember für eine Zeit als Notspieler verpflichteten. Er erzielte in drei Spielen mit den Lakers vier Gesamtpunkte, und im Alter von 34 Jahren ist unklar, ob er einem NBA-Team noch viel zu bieten hat.

Andere Spieler mit NBA-Erfahrung zeigten beim Training ebenfalls ihre Waren für die Lakers, darunter der vierjährige Veteran Sindarius Thornwell; der ehemalige Top-Rekrut (und Teamkollege von Ben Simmons an der LSU) Antonio Blakeney, der zwei Jahre bei den Bulls verbrachte; und Jaylen Adams, der ehemalige Point Guard von St. Bonaventure, der in Atlanta und Milwaukee tätig war. Am interessantesten in der Gruppe dürfte der französische 7-Fuß-Spieler Olivier Sarr sein, der 22 Spiele für die Thunder bestritt, während er einen Zwei-Wege-Vertrag mit dem Team hatte.

Justin Tillman, Romeo Weems, LJ Figueroa und Craig Randall II von der G-League spielten ebenfalls. Randall war letztes Jahr der am meisten verbesserte Spieler der G-League.

Die Lakers wollen beim Aufbau des Kaders in dieser Saison einen strategischeren Ansatz verfolgen, nachdem sie sechs potenzielle Hall of Fame-Spieler in das Team des letzten Jahres aufgenommen haben. Das Team hofft, einen Kader aufzubauen, der eine bessere Athletik und defensive Intensität aufweist, aber auch einige Spieler hat, die bereit sind, Energie in ein Team zu bringen, das zu oft zu cool war, um mit Mut und Zähigkeit zu spielen.

Zu diesem Zweck wird erwartet, dass die Lakers Stanley Johnson, der letztes Jahr bei einer begrenzten Gelegenheit gut gespielt hat, für die nächste Saison behalten werden. Wenyen Gabriel könnte auch bleiben, und es wird erwartet, dass die Lakers dem geschäftigen und gedrafteten Rookie des letzten Jahres, Austin Reaves, in dieser Saison eine größere Rolle zukommen lassen.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare