Sonntag, November 28, 2021
StartSPORTLampard enthüllt Guardiola-Sprachnotiz während der Trainerkarriere von Chelsea

Lampard enthüllt Guardiola-Sprachnotiz während der Trainerkarriere von Chelsea

- Anzeige -


Frank Lampard hat detailliert beschrieben, wie Pep Guardiola ihm eine Sprachnotiz geschickt hat, um ihn während eines Teststarts für seine Zeit als Chelsea-Manager zu ermutigen.

Der ehemalige Blues-Chef eröffnete Gary Neville in The Overlap darüber, wie der Spanier nach zwei schädlichen Ergebnissen trotz guter Leistungen eine „besondere“ Note lieferte.

Chelsea wurde zu Beginn der Premier-League-Saison von Manchester United im Old Trafford klar mit 4:0 geschlagen, bevor er im Uefa-Superpokal im Elfmeterschießen gegen Liverpool ausgeschieden wurde.

Aber nachdem er sich „entmutigt“ gefühlt hat, hat Lampard enthüllt, wie Guardiolas Sprachnotiz ihm geholfen hat, ihn aufzuheitern, und lässt ihn mit noch größerer Bewunderung für den Chef von Manchester City zurück.

„Er ist so großartig mit Managern, Pep, hinter den Kulissen, was er mit der LMA macht und anderen Managern hilft. Er hat mir Sprachnotizen geschickt“, sagte Lampard zu Neville. „In meinem ersten Spiel als Chelsea-Trainer haben wir bei Man United 4:0 verloren. Wir haben 60 Minuten lang gut gespielt, dann sind wir auf dem Konter fertig geworden, dann bang, bang, 2, 3, es war 4-0.

„Dann haben wir im Supercup gegen Liverpool verloren. Gut gespielt, im Elfmeterschießen verloren… Ich saß auf dem Rückweg vom Spiel im Flugzeug, ein wenig entmutigt.

„Ich habe eine Sprachnotiz von ihm bekommen, in der er sagte, dass die Art und Weise, wie mein Team gespielt hat, unglaublich war, es liebte, es zu sehen, ein wirklich positiver Chat. Die Sprachnotiz hat sich jedoch selbst gelöscht.

„Ich wollte nach Hause und sagen: ‚Hör zu, Pep hat gesagt, ich bin ein guter Manager‘. Kleine Berührungen wie diese machen einen Eindruck auf Sie. Manchmal verfängt man sich in seiner eigenen Welt und sieht die Dinge nicht. Er macht das Geschäft und schickt dir so eine Sprachnotiz, das war etwas Besonderes.“

Lampard sprach auch über seine Spielerkarriere und wählte Andres Iniesta als „den härtesten Gegner“ aus, dem er jemals auf dem Platz gegenüberstand.

»Iniesta«, sagte Lampard. „Er könnte dich so oder so angreifen.

„Nicht viele Mittelfeldspieler, die in diesem zentralen Bereich spielen, wollten dich so sehr gegen dich antreten.

„Sie wollen passen oder könnten laufen, ich habe mit großartigen Spielern gespielt, Stevie G, körperlich brillant, aber manchmal hat er sich dir gegenüber geöffnet und er konnte dich so oder so nehmen, das bedeutete, dass du nicht in seine Nähe kommst.“ .

„Er und Xavi, als sie in dieser Mannschaft spielten, waren etwas anderes.“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare