Sonntag, Mai 22, 2022
StartSPORTLernen Sie den Youth Cup-Helden von Man Utd kennen, der Ronaldos „Siu“...

Lernen Sie den Youth Cup-Helden von Man Utd kennen, der Ronaldos „Siu“ kopiert hat und von Argentinien und Spanien begehrt wird

- Anzeige -


Garnacho gab im April sein Debüt in der ersten Mannschaft für Manchester United und erzielte im Finale des FA Youth Cup in Old Trafford zwei Tore

Alejandro Garnacho inspirierte Manchester United am Mittwochabend zu seiner ersten FA Youth Cup-Trophäe seit elf Jahren.

Früher am Tag wurde der 17-jährige Garnacho von United zum U18-Spieler des Jahres gekürt, und am Abend wiederholte er Cristiano Ronaldos „Siu“-Feier vor 67.492 Fans im Old Trafford.

Der Kopfball von Kapitän Rhys Bennett hatte United in Führung gebracht, bevor Joshua Powell für Nottingham Forest den Ausgleich erzielte, aber dann stand Garnacho im Mittelpunkt.

Garnacho wurde gefoult und rappelte sich auf, um vom Elfmeterpunkt zu treffen, und ging zur Eckfahne, um Ronaldos berühmten Jubel nachzuahmen.

Der spanisch-argentinische Flügelspieler erzielte dann seinen zweiten in der Nachspielzeit, wobei der abgefälschte Schuss einen 3: 1-Sieg und den ersten FA Youth Cup-Triumph für United seit 2011 besiegelte, als eine Mannschaft mit Paul Pogba, Jesse Lingard und Ravel Morrison Harry Maguire besiegte Sheffield United.

Garnacho wurde sogar mit „Viva Garnacho!“ zum Ständchen gebracht. Gesänge der Old Trafford-Menge nach Vollzeit, ein Lied, das normalerweise Ronaldo vorbehalten ist.

„Dieser Junge könnte in jedem Stadion der Welt spielen und es wäre ihm egal“, sagte Trainer Travis Binnion.

„Das ist sein Make-up. Einige von ihnen sind so und deshalb werden sie gute Karrieren haben.

„Dieser Fußballverein ist darin bemerkenswert, darin ist er der beste der Welt. Wir müssen das am Laufen halten, wir haben die Verantwortung, das am Laufen zu halten – die Pipeline. Es ist schön, den Fans etwas zu bieten, weil sie eine andere Klasse sind.“

Der Sieg krönt ein paar turbulente Wochen für Garnacho, der sein Debüt in der ersten Mannschaft bei der Auslosung der Premier League im April gegen Chelsea gab.

Garnacho, der 2020 von Atletico Madrid zum Klub kam, wurde am 28. April in Old Trafford in der letzten Minute eingewechselt, während er in fünf Ligaspielen auf beiden Seiten dieses Spiels ein ungenutzter Ersatz blieb.

Auf Jugendebene hat er in dieser Saison 15 Tore erzielt, darunter vier in der U23-Liga, während er vor dem Finale am Mittwoch bereits fünf im FA Youth Cup erzielt hatte.

Der in Madrid als Sohn eines spanischen Vaters und einer argentinischen Mutter geborene Garnacho vertrat die spanische U18 und gab Anfang des Jahres sein Debüt für die argentinische U20.

Es scheint, dass Argentinien und Spanien weiterhin um seine Vertretung kämpfen könnten, wobei der Leiter der Akademie von United, Nick Cox, zugibt, dass Interesse aus beiden Nationen besteht.

„Wir waren uns immer der doppelten Staatsangehörigkeit von Alejandro bewusst und es ist schön für ihn, dass zwei wunderbare Fußballnationen an seinem Talent interessiert sind“, sagte Cox im März.

„Ich weiß, dass er stolz auf sein Erbe ist. Wir sind wirklich stolz darauf, dass es einen jungen Jungen gibt, der sich bei uns entwickelt und einen schönen Moment in seiner Karriere erreicht hat, nämlich die Auswahl für eine A-Nationalmannschaft.“

Garnacho hätte jedoch durchaus seine Wahl treffen können, da er sich entschieden hatte, eine argentinische Flagge über ihm zu hängen, als er seinen FA Youth Cup-Sieg feierte.

In der Zwischenzeit überreichte Cox zusammen mit Club-Kapitän Harry Maguire Garnacho am Mittwochabend die Trophäe „U18-Spieler des Jahres“, und er lobte den Youngster dafür, dass er sich schnell an das Leben in England gewöhnt hatte.

„Alejandro hatte eine fantastische Saison und verdient diese Anerkennung wirklich“, sagte Cox.

„Es gab eine Reihe von U18-Spielern, die das ganze Jahr über hervorragende Leistungen erbracht haben. Das Erreichen eines FA Youth Cup-Finales ist eine fantastische Leistung, daher war diese Entscheidung keine leichte.

„Alejandro hat von dem Tag an, als er mitten in einer Pandemie aus Spanien hierher kam, große Entschlossenheit gezeigt. Er hat sich sehr gut an das Leben in Manchester angepasst und verbessert sich jeden Tag auf dem Platz.

„Sein Debüt in der ersten Mannschaft im letzten Monat war der Höhepunkt einer Menge harter Arbeit von Alejandro selbst, seiner Familie und einer engagierten Gruppe von Academy-Mitarbeitern. Die Berufung, die er von Argentinien erhalten hat, ist ein weiterer fantastischer Indikator für die Fortschritte, die er in dieser Saison gemacht hat.

„Er bleibt in Anbetracht dessen, was er in diesem Jahr erreicht hat, auf dem Boden und wir wissen, dass er in unserem Jugendentwicklungssystem weiter wachsen wird.“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare