Samstag, Juni 25, 2022
StartSPORTMbappe von der Bank, um Frankreich zu retten

Mbappe von der Bank, um Frankreich zu retten

- Anzeige -


Kylian Mbappe kam von der Bank, um ein Comeback der Franzosen in Wien zu beflügeln, aber am Ende reichte es für Les Bleus nicht zum ersten Sieg in ihrer Nations-League-Gruppe. Das Spiel endete 1:1, nachdem sein Schlag abgebrochen wurde Österreichder Öffner.

Ehemalige Manchester United Cheftrainer Ralf RangikÖsterreichs Amtszeit begann letzte Woche mit einem 3:0-Sieg gegen Kroatien perfekt, aber eine 1:2-Niederlage gegen Dänemark ließ die Erwartungen zurück.

In seinem dritten Spiel, dem dritten in der Gruppe 1 der UEFA Nations League A, Rangnick und Österreich traf auf den amtierenden Weltmeister Frankreich. Die Franzosen gingen in der Gruppe sieglos in die Partie, nachdem sie gegen Dänemark verloren und gegen Kroatien unentschieden gespielt hatten.

Österreich startete gut und ging zur Halbzeit mit einer 1:0 Führung dank eines ersten Länderspieltores aus Andreas Weimann. Der 30-Jährige spielt seit einem Jahrzehnt international Fußball und wird sein schlichtes Finish so schnell nicht vergessen.

Frankreich wirkte träge und bemühte sich, sich im Spiel durchzusetzen, aber im Laufe der zweiten Halbzeit begannen sie, mit Verspätung in die Begegnung hineinzuwachsen.

Wann Mbappe von der Bank eingewechselt wurde, wurde sofort die Intensität hochgefahren und plötzlich sahen die Gäste aus wie eine Mannschaft, die wirklich zum Durchbruch fähig ist.

Der Rest des Spiels war größtenteils ganz Frankreich, und es war keine Überraschung, dass dem so war Mbappe selbst, der nach einem fein gewichteten Steilpass aus kurzer Distanz den Ausgleichstreffer nach Hause knallte Christopher Nunku in der Pause.

Frankreich drängte in den letzten zehn Minuten aber trotzdem auf einen Siegtreffer Mbappe’s Energie sollte es nicht sein. Die Hausherren verteidigten gut, hatten aber auch auf der anderen Seite die Chance zum Sieg, ließen sie aber im letzten Drittel souverän im Stich.

Es endete dann mit einem Unentschieden, was bedeutet, dass Frankreich nach drei Spielen Tabellenletzter und sieglos bleibt.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare