Samstag, Mai 21, 2022
StartSPORTMichael Chandler feiert episches Comeback, nachdem UFC-Star ihn „Chinler“ nennt

Michael Chandler feiert episches Comeback, nachdem UFC-Star ihn „Chinler“ nennt

- Anzeige -


UFC-Leichtbau-Bruiser Michael Chandler hat sich kürzlich gegen Dustin Poirier gewehrt, der ihn „Michael Chinler“ nannte.

Der Austausch zwischen den 155-Pfund-Anwärtern fand am 13. Mai über Twitter statt.

„The Diamond“ war auf der Social-Media-Plattform aktiv und suchte nach einem Gegner, gegen den er am 30. Juli bei UFC 277 antreten konnte. An diesem Tag schickte er eine Herausforderung an Weltergewichts- und Leichtgewichtskämpfer gleichermaßen und twitterte: „Yall a Haufen of (cat Emoji) 155 oder 170 jemand kommt am 30. Juli hoch. Internationaler Aufruf. Machen Sie einen Deal.“

Am 13. Mai beschuldigte ein Fan Poirier, „Angst“ vor Chandler zu haben. Dann ein anderer Twitter-Nutzer auf die Forderung reagiertChandler „Chinny“ nennen. Der letztere Kommentar löste eine Antwort von The Diamond aus, der twitterte: „Michael Chinler.“

Obwohl Chandler letztes Wochenende bei UFC 274 einen atemberaubenden KO gegen Tony Ferguson erzielte, wurde er in der ersten Runde fallen gelassen. „Iron“ wurde auch von Justin Gaethje und Charles Oliveira in seinen beiden Kämpfen vor dem Ferguson-Kampf fallen gelassen.

Alles in allem ist Chandler in drei seiner vier UFC-Wettbewerbe auf die Matte gegangen.

Nun, Chandler bemerkte Poiriers Hieb und zielte auch auf das Kinn von The Diamond. Er tat dies, indem er Michael Johnson zu seinem UFC-Sieg bei ESPN 36 KO gratulierte, dem ersten Knockout, den Johnson im Octagon errungen hatte, seit er Poirier im September 2016 besiegt hatte.

Chandler twitterte am 14. Mai: „Apropos Michaels & Chins. Herzlichen Glückwunsch an Michael Johnson zu seinem KO heute Abend. 1. KO seit 17. September 2016 – UFC Fight Night: Poirier vs. Johnson. Sauberer KO um 1:35 der 1. Runde in Hidalgo, TX. Michael hat einen „Performance of the Night“-Bonus erhalten. #chinhistory #ufcvegas54 @DustinPoirier.“

Poiriers Niederlage gegen Johnson ist das letzte Mal, dass The Diamond als professioneller Mixed Martial Artist durch Streiks beendet wurde.



ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare