Samstag, Mai 21, 2022
StartSPORTNationale Pokale waren für Klopp eine Unannehmlichkeit, aber der FA Cup würde...

Nationale Pokale waren für Klopp eine Unannehmlichkeit, aber der FA Cup würde Liverpools Größe steigern

- Anzeige -


Jürgen Klopp hat den großen Preisen während seiner Zeit als Liverpool-Chef Priorität eingeräumt, aber der Gewinn des FA Cup würde seine Mannschaft der Unsterblichkeit einen Schritt näher bringen

Während der ersten sechs Jahre von Jürgen Klopp in Liverpool schien es, als ob nationale Pokalwettbewerbe kaum mehr als eine Unannehmlichkeit waren, die von größeren Preisen ablenkte.

Klopp führte Liverpool 2015/16 in das Finale des Carabao Cup, seiner ersten Saison als Verantwortlicher, als Pokale Vorrang vor einer schäbigen Premier League-Saison hatten, aber ansonsten waren die Roten am weitesten im Viertelfinale desselben Wettbewerbs im Jahr 2019. 20.

Im FA Cup wurde Liverpool von West Ham, Wolves, West Brom, Wolves Again, Chelsea und Aston Villa erobert, alle vor den letzten Acht. In Klopps erstem FA-Cup-Spiel – einem 2:2-Unentschieden gegen Exeter City im St. James Park im Jahr 2016 – betrug die durchschnittliche Kaderzahl von Liverpools elf Startern 34.

Klopp und Liverpool hatten einfach wichtigere Dinge zu erledigen. Während seiner Zeit in England wurde Mauricio Pochettino von einigen kritisiert, weil er sagte, dass der Gewinn des FA Cup „das Leben von Tottenham nicht verändern würde“, mit der Schlussfolgerung, dass nur ein Erfolg in der Premier League oder der Champions League den Verein auf die nächste Stufe bringen würde.

Klopp hat das vielleicht nicht öffentlich gesagt, aber seine Strategie war die gleiche wie die von Pochettino. Der erste Schritt bestand darin, Liverpool zurück in die Champions League zu führen, dann eine Mannschaft zu formen, die in der Lage war, mit den Besten mitzuhalten, und sie schließlich zu schlagen. Der Gewinn des sechsten Europapokals im Jahr 2019 und der erste Meistertitel seit drei Jahrzehnten im Jahr 2020 waren die „lebensverändernden“ Momente, denen Pochettino entging; Liverpool hat sich von einer sehr guten Mannschaft zu einer großartigen Mannschaft entwickelt.

Nachdem Sie die großen Trophäen gewonnen haben, werden die kleineren plötzlich attraktiver. Die Beanspruchung eines Quadrupels wäre ein weiterer bedeutender Meilenstein, nur weil dies noch nie zuvor getan wurde. Der einzige Weg, eine solche Unsterblichkeit zu erreichen, besteht darin, das ganze Los zu gewinnen.

„Diese Saison ist bisher, da sind wir uns alle einig, eine sehr erfolgreiche Saison“, räumte Klopp am Freitag ein. „Aber ohne etwas zu gewinnen, wird es nicht die Saison.

„Wir haben den Carabao Cup bereits gewonnen, aber wir sind Liverpool, wir sind ein Weltklasse-Klub, wir haben eine Weltklasse-Mannschaft, daher ist es schwierig, eine Saison als absolut erfolgreich zu bezeichnen, wenn man den Carabao Cup nur gewinnt, wenn man dabei ist die anderen Endspiele.

„Der entscheidende Teil kommt jetzt, überhaupt kein Problem. Aber das i-Tüpfelchen fehlt noch und daran arbeiten wir jetzt.“

Er fügte hinzu: „Es gibt einen wirklich guten Grund, warum eine Mannschaft noch nie die Chance hatte, Meister zu werden und sich für drei Pokalfinals zu qualifizieren – weil es unglaublich schwierig ist.“

Vielleicht hat sich Klopp bewusst entschieden, in dieser Saison alle vier Wettbewerbe anzugreifen; Vielleicht haben ein ungewöhnlicher Zeitplan und die Anpassung des Spielplans Liverpool geholfen, bis Mai an mehreren Fronten zu konkurrieren. oder vielleicht besitzt Liverpool endlich die Qualität der Tiefe, um die Distanz zu überwinden.

Mo Salah wurde in zwei der letzten drei Ligaspiele von Liverpool auf der Bank benannt und speziell für Spiele wie dieses frisch gehalten; eine solche Aussicht wäre noch vor wenigen Monaten undenkbar gewesen. Wo es einmal war das vorne drei, jetzt gibt es eine berühmte fünf.

Ob durch die Umstände, das Design oder ein bisschen von beidem, Liverpool steht kurz davor, beide nationalen Pokale zu gewinnen, nachdem es Chelsea bereits im Finale des Carabao Cup besiegt hatte. Sollten sie das Team von Thomas Tuchel noch einmal besiegen, würde die Saison bereits als Erfolg gewertet werden, selbst wenn der Premier-League-Pokal in Manchester und die Champions-League in Madrid landen.

Wenn Sie die Hauptpreise nicht gewinnen können, stellen Sie sicher, dass Sie in der Lage sind, alles andere zu gewinnen. Es hat einige Zeit gedauert, aber Liverpool hat diesen Punkt jetzt erreicht. Der Großteil dieser Mannschaft hat praktisch alles gewonnen, die eine Trophäe, die im Kabinett fehlt, ist diese.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare