Dienstag, Oktober 19, 2021
StartSPORTNationalspieler erklärt Darum ist der BVB-Wechsel von Halstenberg gescheitert

Nationalspieler erklärt Darum ist der BVB-Wechsel von Halstenberg gescheitert

- Anzeige -


Er ist Leistungsträger bei RB Leipzig und wollte zu Borussia Dortmund wechseln. Aber es wurde nichts daraus. Marcel Halstenberg ist immer noch bei den Sachsen. Jetzt spricht er über die Gründe.

Nationalspieler Marcel Halstenberg hat seine andauernde Verletzung gekostet, um von RB Leipzig zu Borussia Dortmund zu wechseln. „Es gab zwar Kontakt, aber das Ganze konnte vor allem wegen meiner Verletzung nicht umgesetzt werden“, sagte der 30-Jährige der „Leipziger Volkszeitung“.

Halstenberg konnte sich im Sommer bei RB nicht auf eine Verlängerung seines bis zum 30.06.2022 laufenden Vertrages einigen und wollte zum BVB wechseln.

Allerdings zog sich der Verteidiger bei der EM eine Knöchelverletzung zu, die sich später durch unsachgemäße Belastung auf das Knie ausbreitete. Es ist noch offen, wann Halstenberg wieder spielen kann.

Der Linksverteidiger fürchtet nicht um seine Karriere. „Ich bin 30, nicht 40. Da kommt noch mehr“, betonte Halstenberg. „Es war noch nicht da, ich werde wieder für RB spielen.“ Was in der kommenden Saison passiert, ist jedoch offen. Zuletzt war nicht absehbar, dass RB noch an einer Verlängerung interessiert sein würde.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare