Samstag, Oktober 1, 2022
StartSPORTNFC-Anwärter beäugt Ex-Bären WR nach Unterzeichnung von Ex-Chicago OL

NFC-Anwärter beäugt Ex-Bären WR nach Unterzeichnung von Ex-Chicago OL

- Anzeige -


Das Trainingsteam der Arizona Cardinals füllt sich schnell mit ehemaligen Spielern der Chicago Bears.

Eine Woche nach der Unterzeichnung des ehemaligen Wide Receivers der Bears, Javon Wims, haben die Cards den ehemaligen Offensiv-Lineman der Bears, Lahavious „Pig“ Simmons, in ihr Übungsteam aufgenommen, so die Verzichtserklärung der NFL vom 20. September. Arizona zeigt auch Interesse an einem weiteren Ex-Bären und bringt die kürzlich veröffentlichte Bears-Empfängerin Tajae Sharpe zu einem Probetraining mit.

Die Bears haben Simmons an seinem diesjährigen Geburtstag (12. September) entlassen, und er hat für die New England Patriots trainiert, bevor er bei den Cardinals landete. Sharpe wurde am 9. September mit einem Verletzungsausgleich entlassen. Wir werden sehen, ob er genug getan hat, um die Cardinals während seines Trainings zu beeindrucken.

Die Bears haben Simmons in der siebten Runde (insgesamt 227.) im Jahr 2020 aus dem Bundesstaat Tennessee eingezogen, und er hat in den letzten beiden Spielzeiten hauptsächlich als Tiefenzusatz gedient, indem er in zwei Spielen auftrat und eines startete.

Der 6-Fuß-5, 319-Pfund-Simmons wird weithin mit seinem Spitznamen „Schwein“ bezeichnet, den er, wie er sagt, von seiner Großmutter als Kind bekommen hat.

„Früher hat sie immer Kohlgemüse und Maisbrot und solche Sachen gekocht, und ich habe früher einfach darauf gegoogelt“, sagte Simmons 2020 kurz nach seiner Einberufung auf der offiziellen Website des Teams. „So bekam ich den Spitznamen ‚Schwein‘, und er blieb einfach hängen.“

In 23 Snaps, die letztes Jahr für die Bears gespielt wurden, ließ Simmons laut Pro Football Focus vier Pressings und 2,0 Säcke zu, also ist er immer noch in Arbeit. Er hat jedoch eine großartige Einstellung und eine solide Arbeitsmoral, daher wird es interessant sein zu sehen, ob er sich in Arizona hocharbeiten kann.

„Ich bin ein Typ, der am ersten Tag antreten kann“, sagte Simmons im Jahr 2020. „Ich bin ein Arbeiter, der auf einer Farm aufgewachsen ist und Heuballen geworfen hat – diszipliniert. Meine harte Arbeit kann mit der von jedem mithalten.“

Sharpe hat in dieser Offseason bei den Bears unterschrieben, und er hatte eine legitime Chance, es in den Kader des Teams zu schaffen, insbesondere nach einem soliden Auftaktspiel in der Vorsaison gegen die Kansas City Chiefs.

Der 27-jährige Wideout fing gegen Kansas City zwei Catches auf zwei Zielen für 44 Yards, darunter einen blendenden Toe-Tapper an der Seitenlinie, aber danach spielte er nicht mehr. Eine Rippenverletzung schloss ihn aus, und das Team entließ ihn schließlich mit einer Verletzungsregelung aus der verletzten Reserve.

„Ich denke, Tajae ist Darnell sehr ähnlich [Mooney] wo er sich an Bälle gewöhnen kann, die auf ihn geworfen werden, und solche Sachen “, sagte Justin Fields, Quarterback der Bears, im August über Sharpe, per Josh Schrock von NBC Sports. „Er hat diese Geschicklichkeit außerhalb des Balls, und er ist wahrscheinlich auch zwei bis drei Zoll größer als Darnell, also hat er eine gute Reichweite, er hat großartige Hände, wie ich bereits sagte, großartige Ballfähigkeiten.“

Der 6-Fuß-2, 194-Pfund-Sharpe hat 117 Fänge für 1.397 Yards und acht Touchdowns in seinen fünf Jahren in der Liga. Er bestritt letztes Jahr 15 Spiele für die Atlanta Falcons, begann sieben und beendete das Rennen mit 25 Catches für 230 Yards. Wenn er gesund ist, wird er wahrscheinlich bald bei einem empfängerbedürftigen Trupp landen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare