Mittwoch, Mai 18, 2022
StartSPORTNFL-Experte stuft Chiefs Rookie als Top-2 „Sneaky Good“ Draft Pick ein

NFL-Experte stuft Chiefs Rookie als Top-2 „Sneaky Good“ Draft Pick ein

- Anzeige -


Es gibt kein besseres Gefühl, als wenn ein kluger Plan aufgeht, und es fühlt sich an, als wäre genau das für General Manager Brett Veach und die Kansas City Chiefs im NFL-Entwurf 2022 passiert.

Ein perfektes Beispiel ist ein Wide Receiver-Talent wie Skyy Moore, der in Runde zwei zu Veach wechselt, Monate nachdem das Front Office beschlossen hat, von Tyreek Hill wegzuziehen. Es ist fast so, als hätten die Chiefs ein teures Autoteil gebraucht, um weiterfahren zu können, und sich entschieden, die Reparatur zu verschieben. Dann kommt der April und voilà, ein Ersatzteil ist zu einem Bruchteil der Kosten erhältlich.

Egal, ob wir über Autos oder Fußballmannschaften sprechen, das ist einfach ein gutes Geschäft, und nur wenige Franchise-Unternehmen haben in den letzten Jahren den gleichen Erfolg wie KC erzielt.

ALLE aktuellen Chiefs-News direkt in Ihren Posteingang! Treten Sie dem bei The Aktuelle News on Chiefs Newsletter hier!

Schließen Sie sich The Aktuelle News on Chiefs an!

Während einer Post-Draft-Ausgabe von „The Rich Eisen Show“ listete die Fernsehpersönlichkeit des NFL Network seine Top-5 „Sneaky Good“-Picks auf und Moore belegte den zweiten Platz für den gesamten Draft.

Eisen erklärte: „Ich habe darüber nachgedacht, als er beim Mähdrescher war, um seine Routen zu fahren und seine Übungen durchzugehen. Ich dachte bei mir, er wäre unglaublich in der Offensive von Kansas City – aber sie haben Tyreek Hill – und hätte sich in einer Million Jahren nicht einmal vorstellen können, dass Tyreek Hill nicht zu den Kansas City Chiefs zurückkehren würde … Jetzt ist Tyreek Hill weg und sie haben den Jungen eingezogen in der zweiten Runde.“

Es ist fast so, als könnte der langjährige NFL-Experte nicht glauben, dass dies alles passiert ist, und wie könnte jemand anderer Meinung sein? Abgesehen von Veach, Cheftrainer Andy Reid und dem Front Office, wie viele Leute wussten, dass Hill eine Woche oder sogar zwei Tage bevor es passierte, gehandelt wurde?

Die Antwort ist niemand, und Moore war kein beliebter Scheinkandidat, bis er behandelt wurde.

Sicher, die Fähigkeiten des Rookies machen für Reids Offensive absolut Sinn, aber sie brauchten keinen weiteren Hügel, bis sie es geschafft hatten. Sie haben Moore auch in Runde eins nicht erreicht – und hätten es können. Ja, dieser Wide-Receiver-Swap wurde perfekt ausgeführt.

Eisen hämmerte es nach Hause: „Tyreek Hill, 5’10“, 185. Skyy Moore’s, 5’10“, 195. Schauen Sie, ich sage nicht, dass er Tyreek Hill ist, ich sage nur, dass er die Größe hat [and] Gewicht von Tyreek Hill und er hat auch ein großes Spiel. Ich denke, Andy Reid wird ihn anschließen und wir werden sehen, wie gut er sein kann … Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie er sich diesen Herbst in dieser Offensive schlagen wird.“

Für das, was es wert ist, war Eisens einzige raffiniertere Auswahl, James Cook zu den Buffalo Bills zurückzudrängen.

Folge dem Schwer auf Chiefs Facebook-Seite, auf der Sie sich über alle Neuigkeiten informieren können KC-bezogen tägliche Inhalte, Analysen, Funktionen und mehr!

Apropos „The Rich Eisen Show“, Veach trat ihr am 13. Mai bei. Auf die Frage, was seine ersten Prioritäten in dieser Nebensaison seien, antwortete der GM ziemlich offen.

„Dieses Jahr war insgesamt ein bisschen mehr – wir müssen an beiden Enden besser werden“, begann Veach. „Unser Plan in der Nebensaison war ursprünglich – wir hatten Orlando [Brown] auf dem Tag – und wir wollten uns um Tyreek kümmern und dann irgendwie die Verteidigung ansprechen. Und dann, wie sich der Markt mit den Receivern und wie sich der Markt mit den erfahrenen Verteidigern verändert hat, haben wir unsere Vorgehensweise irgendwie geändert und beschlossen, den Entwurf fast vollständig durchzugehen.

Das führte zu einer ausführlicheren Erklärung des Hill-Blockbusters.

Er fuhr fort: „Der Spielplan für die Nebensaison war, mehr Tiefe und Talent in die Defensive zu bringen und zu sehen, ob wir es schaffen [could] Kümmere dich um Tyreek … Wir haben einen ersten Rahmen für den Vertrag erstellt und wir hatten das Gefühl, dass die Dinge in die richtige Richtung tendierten – alle großen Verträge dauern ein paar Wochen und einige ein paar Monate – aber wir haben dort aufgehört und wir hatten das Gefühl, dass wir es waren an einem ziemlich guten Ort, und dann, wie Sie wissen, ist der Wide-Receiver-Markt einfach explodiert.“

„Wir haben uns eine Situation angesehen, in der wir, wenn wir, sagen wir, ein erfahrenes defensives Ende erwerben wollten – und wohin dieser Markt ging – dies tun würden, aber dann wäre es sehr schwierig, Tyreek zu machen“, gab Veach zu. „Wie konnten wir einen solchen Vertrag mit einem erfahrenen Verteidiger unterschreiben und Tyreeks Situation nicht richtig angehen? Das wäre ein Problem gewesen.“

Veach kam zu dem Schluss, dass das Front Office der Chiefs aufgrund des Brown-Tags und der teureren Anforderungen an die Verteidigung beschlossen hatte, zu einer letzten verzweifelten Möglichkeit zurückzukehren und ihren Superstar breit zu handeln. Am Ende haben sie das getan.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare