Sonntag, Oktober 17, 2021
StartSPORTPSG-Weltstar Ex-Klub Barca mit einer seltsamen Forderung an Messi

PSG-Weltstar Ex-Klub Barca mit einer seltsamen Forderung an Messi

- Anzeige -


Lionel Messis Zeit beim FC Barcelona ist längst vorbei. Doch der Präsident seines Ex-Klubs, Joan Laporta, spricht jetzt von einer kuriosen Erwartung, die er von dem PSG-Star hatte.

Vor dem Wechsel von Lionel Messi zu Paris Saint-Germain hoffte FC-Barcelona-Präsident Joan Laporta auf eine ungewöhnliche Unterkunft des Superstars aus Argentinien. „Ich hätte es gerne gehabt, wenn Messi im letzten Moment gesagt hätte, dass er umsonst spielt“, sagte Laporta am Freitag gegenüber RAC1. Gleichzeitig gab er zu, dass er damit nicht gerechnet hatte.

„Ein Spieler seines Niveaus kann das nicht wirklich tun“, fügte er hinzu. „Wir alle wussten, dass er ein sehr starkes Angebot von PSG hatte.“ Messi verabschiedete sich am 8. August nach 21 Jahren beim FC Barcelona unter Tränen und wechselte ablösefrei zu PSG.

Ein neuer Vertrag scheiterte nach Angaben des Klubs an den finanziellen Fairplay-Vorgaben der spanischen Liga und der leeren Barça-Kasse. Messi hat nun insgesamt fünf Spiele für den Ligue-1-Klub bestritten und dabei gegen Manchester City ein Tor in der Champions League erzielt.

Das nächste Spiel von Paris St. Germain findet am Freitag, 15. Oktober, gegen Angers im Prinzenpark statt.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare