Sonntag, Januar 23, 2022
StartSPORTRaider erhalten letztes Wort zur Verletzung des Defensive Lineman: Bericht

Raider erhalten letztes Wort zur Verletzung des Defensive Lineman: Bericht

- Anzeige -


Die Las Vegas Raiders können sich derzeit über viel freuen, nachdem sie ihren ersten Playoff-Platz errungen haben, aber der Sieg über die Los Angeles Chargers war nicht nur eine gute Nachricht. Defensive Tackle Darius Philon war in dieser Saison einer der besten Free Agent-Neuverpflichtungen des Teams. Er machte in Woche 18 ein großes Spiel mit einem Viert-Down-Lauf, der den Raiders den Ball im Chargers-Territorium verlieh.

Leider musste er Ende des vierten Viertels vom Feld gekarrt werden und schied schnell aus. Es stellte sich heraus, dass die schlimmsten Befürchtungen der Raiders wahr wurden. Laut Jeremy Fowler von ESPN fällt Philon für die Saison aus, nachdem er sich einen Patellasehnenriss zugezogen hat.

Dies sind brutale Neuigkeiten für Las Vegas, wenn sie in die Nachsaison gehen. Philon war ein störender Spieler für die Raiders und hat wirklich zu ihrer Tiefe in der Verteidigungslinie beigetragen. Da die Mannschaft am Samstag gegen die Cincinnati Bengals antreten wird, brauchen sie jede Hilfe in der Defensive, die sie bekommen können.

ALLE aktuellen Raiders-News direkt in deinen Posteingang! Abonnieren Sie die Stark auf Raiders Newsletter hier!

Schließen Sie sich The Aktuelle News on Raiders an!

Philon verbrachte den ersten Teil seiner Karriere bei den Chargers, verpasste aber die letzten beiden Spielzeiten. Er wurde in dieser Nebensaison nach Las Vegas gebracht, gefolgt von Defensive Coordinator Gus Bradley, der ihn in Los Angeles trainierte. Die Raiders haben ihn nur zu einem Einjahresvertrag verpflichtet, aber sie sollten dringend erwägen, ihn zurückzubringen.

Er verpasste in dieser Saison fünf Spiele dieser sechs Spiele verletzungsbedingt und beendete die Saison dann mit einer weiteren Verletzung. Das könnte damit zu tun haben, dass er in den letzten beiden Spielzeiten nicht gespielt hat. Unabhängig davon ist er erst 27 Jahre alt und könnte sich vor Beginn der nächsten Saison erholen. Wenn er bereit ist zu gehen, hat er sich einen Platz in der Raiders-Verteidigung verdient.

Da die Raiders ein Unentschieden vermeiden und den Sieg holen, sind sie der fünftgesetzte in den AFC-Playoffs. Das gibt ihnen ein Matchup gegen die Bengals in der ersten Runde. Cincinnati ist gerade brandheiß und Joe Burrow spielt wie einer der besten Quarterbacks der NFL. Allerdings hat das Team eine Schwäche. Sie haben eine der schlechtesten Offensivlinien zum Blockieren von Passwörtern in der NFL. Die Bengals gaben in dieser Saison 55 Säcke ab, was die dritthöchste der Liga war.

Raiders defensives Ende Maxx Crosby hat die ganze Saison über geschlemmt. Tatsächlich sind seine 100 Drücke in diesem Jahr die drittmeisten, die jemals von Pro Football Focus aufgezeichnet wurden.

Die Bengals werden Crosby vor ihrem Playoff-Match sehr gut kennen. Als Rookie hatte er 4,0 Säcke dagegen. Als sie zu Beginn dieser Saison spielten, hatte Crosby eine Pass Rush-Gewinnrate von 61,5%, was ein Saisonhoch war.

Er ist gerade nicht blockbar und hatte gerade eines seiner besten Spiele der Saison gegen die Chargers. Die Bengals haben eine dynamische Offensive, aber die Übernahme durch Crosby könnte das sein, was die Raiders brauchen, um zu gewinnen.

WEITER LESEN: Raider könnten den Handel für ‚Rock Star‘-Cheftrainer schwingen: Insider

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare