Samstag, November 26, 2022
StartSPORTRams machen überraschende Schritte, einschließlich des Verzichts auf den statistischen Anführer für...

Rams machen überraschende Schritte, einschließlich des Verzichts auf den statistischen Anführer für 2022

- Anzeige -


Die Los Angeles Rams haben das Haus im „Rams House“ weiter geputzt.

Einst ein Team, das Starpower hinzufügte, haben die jetzt 3-7 Rams begonnen, sich von Mitgliedern dieses Super Bowl 56-Laufs zu trennen – diesmal von einem ihrer statistischen Führer zusammen mit zwei ihrer überragenden Spieler.

Offiziell vom Twitter-Account des Teams am Dienstag, den 22. November um 12:46 Uhr Pacific angekündigt, kündigten die Rams die folgende Reihe von Zügen an, an denen Darrell Henderson Jr., Justin Hollins und Kendall Blanton beteiligt sind.

Einer der größten Schocks der drei war Henderson. Obwohl es Anzeichen dafür gab, dass seine Rams-Zukunft nebulös aussah.

Henderson wurde von den Rams als Verzicht/kein Rückruf bezeichnet.

Aber vor der Transaktion war „Hendo“ mit 283 Rushing Yards die Spitze der Rams und erzielte drei Touchdowns.

Der Verdacht über Hendersons Rolle wuchs nach der Niederlage der New Orleans Saints in Woche 11. Henderson war auf nur zwei Carrys beschränkt und endete mit neun Yards. Analysten fragten sich im Internet, warum Hendersons Spielzeit plötzlich abnahm. Cheftrainer Sean McVay erklärte jedoch am Montag gegenüber Reportern über Zoom, dass Henderson vor dem Spiel etwas im Knie gespürt und beschlossen habe, ihn einzuschränken.

Henderson ging dann zu Twitter, um auf seinen Verzicht zu reagieren:

Die Fans begannen, ihre Unterstützung für „Hendo“ zu zeigen.

„Ich wünsche Ihnen viel Glück, wohin Sie auch gehen“, sagte Downtown Rams Co-Moderator Alexis Kraft.

„Sie verdienen besser,“ hat den Twitter-Account @RamsToday hinzugefügt.

„Alles Gute für die Zukunft und vielen Dank für alles während Ihrer Zeit bei uns“, sagte der Account der Los Angeles Rams UK.

„Ich werde es vermissen, dich in Hörnern zu sehen, Hendo!“ sagte ein weiterer Fan.

In seinen vier Spielzeiten bei den Rams sammelte Henderson 396 Carrys für 1.742 Yards und erzielte 13 Touchdowns. Er fügte außerdem 66 Empfänge für 474 Yards hinzu und erzielte vier empfangende Touchdowns pro Pro Football Reference.

Die Rams verzichteten während der Saison bereits auf den 2021-Siebtplatzierten Jake Funk. Auf Malcolm Brown wurde ebenfalls verzichtet, bevor er zurück in den Trainingstrupp gelockt wurde. Jetzt bleiben den Rams Brown, Cam Akers und die Rookies Kyren Williams und Ronnie Rivers als Backfield-Optionen.

Die Rams haben bereits tiefe Bedenken beim Zurücklaufen. Die Entscheidung, auf Hollins zu verzichten, ist auch mit tiefen Bedenken verbunden.

Der 6-Fuß-5, 248-Pfünder war in den letzten beiden Saisons ein Rotationsstarter für die Rams-Verteidigung. Er startete in dieser Saison in fünf Spielen für die Rams und erzielte 26 Tackles, darunter 15 solo mit einem Stopp hinter der Scrimmage-Linie. Blaine Grisak von der Turf Show Times nannte die Entscheidung einen überraschenden Schritt.

Albert Breer von Sports Illustrated war ebenfalls fassungslos über den Umzug.

Hollins spielte drei seiner vier NFL-Saisons mit den Rams. Sein Verzicht verlässt die Rams nun mit Leonard Floyd, Rookie Daniel Hardy (der in der verletzten Reserve war) und Terrell Lewis als OLB-Optionen zusammen mit den Mitgliedern des Übungsteams Keir Thomas und Brayden Thomas.

Der Tight End Blanton war schon mehrfach in dieser Situation. Auf ihn wurde verzichtet am 20.08 nach dem Trainingslager, bevor er wieder aufgenommen wird am 22.09. Blanton fing zwei Pässe für 35 Yards und erzielte in dieser Saison 25 offensive Snaps.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare