Freitag, Januar 21, 2022
StartSPORTReal Madrid überrascht von Barcelonas Behauptungen, im Clasico die bessere Mannschaft zu...

Real Madrid überrascht von Barcelonas Behauptungen, im Clasico die bessere Mannschaft zu sein

- Anzeige -


Thier wurde viel geredet von Barcelona dass sie im Halbfinale der Supercopa de Espana am Mittwochabend noch die bessere Mannschaft gewesen waren Real Madrid hatte eine einfache Antwort: „Aber wer steht im Finale?“

Es war eine Erwiderung auf Forderungen von Barcelona Chef Xavi Hernandez dass seine Mannschaft die bessere Mannschaft war und dass sie es verdient hatte, ins Finale einzuziehen.

Carlo Ancelotti hatte nicht ein bisschen davon und feuerte auf Vorschläge zurück, die Barcelona gezwungen Real Madrid tief zu verteidigen.

„Damit bin ich nicht einverstanden“, sagte er.

Barcelona hat uns nicht dominiert – unsere ganze Idee war, uns zurückzulehnen, damit wir beim Konter Platz finden.“

Und ihre drei Tore kamen aus einem schnellen Angriff, das erste von Karim Benzema, der zweite durch Ferland mendy und der dritte dank an casemiro und Rodrygo Goes, mit Vinicius Junior, Benzema und Glaube Valverde die späteren Torschützen.

In der Tat, Ancelotti hatte das Gefühl, dass seine Mannschaft insgesamt eine hervorragende Leistung gezeigt hat, an ihrem Plan festhielt und in der Lage war, den Druck, der in der zweiten Hälfte auf sie zukommen sollte, so zu bewältigen, wie der Italiener es sich vorgestellt hatte.

Real Madrid lassen sich in der Regel von Kritik nicht beeindrucken und gehen weitgehend ihren eigenen Weg, aber mancherorts verwundert, dass die Spielweise der Mannschaft in Frage gestellt wird, wenn sie kurz vor ihrem ersten Pokal der Saison steht, LaLiga Santander anführt und immer noch ist sowohl in der Copa del Rey als auch in der Champions League.

Vielleicht ist es nur die Subjektivität des Fußballs.

Wo manche kritisieren Real Madrid’s Stil, Ancelotti sieht ihre chamäleonartige Natur als Tugend an, was bedeutet, dass sie sich an verschiedene Spiele und Szenarien anpassen können.

Es ist eine Methode, die funktioniert, mit Real Madrid nachdem sie alle großen Mannschaften geschlagen haben, denen sie in dieser Saison gegenüberstanden.

Inter und Barcelona wurden zweimal weggebracht, mit Atletico Madrid und Sevilla auch besiegt werden.

Es sind die kleineren Teams, die Probleme bereiten, da Real Madrid’s Kombinationsspiel um den Strafraum ist nicht ganz auf dem Niveau ihrer Konter.

Aber trotzdem lügen die Zahlen nicht und Die Weißen haben in dieser Saison 22 ihrer 28 Spiele gewonnen.

„Wir haben es verdient, das Spiel zu gewinnen“ Benzema sagte, nachdem er das Supercopa-Finale am Sonntag erreicht hatte.

Barcelona den Ball hatten, so spielen sie, und wir mussten hinterherlaufen.

„Wir sind jetzt müde, aber das Spiel war gut.

„Es war eines der intensivsten Klassisch Ich habe gespielt, aber ich denke, das Ergebnis war fair.“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare