Mittwoch, November 30, 2022
StartSPORTTen Hag ließ Ronaldo „aus Respekt“ bei einer schweren Niederlage gegen United...

Ten Hag ließ Ronaldo „aus Respekt“ bei einer schweren Niederlage gegen United auf der Bank

- Anzeige -


Erik ten Hag sagte, er habe Cristiano Ronaldo bei der 3:6-Niederlage von Manchester United im Derby gegen Manchester City aus Respekt vor der Karriere des fünfmaligen Ballon d’Or-Gewinners nicht als Ersatz eingesetzt.

Ronaldo war beim Etihad ein ungenutzter Ersatz, als Hattricks von Erling Haaland und Phil Foden United verwüsteten und Ten Hags Serie von vier Siegen in Folge in der Premier League beendeten.

Stattdessen wurde in der zweiten Halbzeit Anthony Martial eingewechselt, der nach einer Achilles-Verletzung zum ersten Mal seit August zum Einsatz kam und spät zweimal traf, um den Rückstand zu verringern.

Ten Hag gab bekannt, dass er Martial mit 4: 1 ins Spiel gebracht hatte, um ihm die dringend benötigten Minuten zu verschaffen, aber Ronaldo nicht in Betracht gezogen hatte, teilweise weil City so weit verbreitet war.

„Ich würde ihn aus Respekt vor Cristiano und seiner großen Karriere nicht holen“, sagte Ten Hag. „Das andere war der Vorteil, ich könnte Anthony Martial holen, da er die Minuten braucht, aber ich möchte das nicht so herausstellen.“

Ten Hag machte mangelnden Glauben für die schwere Niederlage von United verantwortlich und behauptete, dass seine Spieler nicht den gleichen Charakter gezeigt hätten wie bei den Siegen gegen Liverpool und Arsenal zu Beginn dieser Saison.

„Ich habe einige Höhepunkte gesehen, es war offensichtlich, dass wir nicht vorne verteidigen. Wir haben sie spielen lassen, im Ballbesitz waren wir nicht mutig genug, wir haben taktische Fehler gemacht und dann wird man gehämmert.

„In den letzten fünf Spielen haben wir diese Einstellung auf den Platz gebracht, einen starken Glauben, Überzeugung, wir haben dem Gegner Probleme bereitet. Heute war es umgekehrt.

„In unserem Prozess ist es normal, dass das Muster nach oben geht, und ich denke, ich sehe deutlich, dass es nach oben geht, und wir haben während dieses Prozesses Rückschläge, und wir müssen daraus lernen, aber klar darauf hinweisen.

„Wir können davon weggehen, aber wenn wir es tun, werden wir keine Lösung finden, also werden wir es tun. Wir werden sehr klar sein und müssen weitermachen und zum nächsten Spiel weitermachen.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare