Dienstag, August 9, 2022
StartSPORTTicketverkauf für die US-freundlichen Top 65.000 von Lionesses in weniger als 24...

Ticketverkauf für die US-freundlichen Top 65.000 von Lionesses in weniger als 24 Stunden

- Anzeige -


Der Ticketverkauf für Englands geplantes Wembley-Duell gegen die Vereinigten Staaten im Oktober hat in weniger als 24 Stunden 65.000 erreicht.

Der Fußballverband gab am Dienstag um 14.00 Uhr bekannt, dass die Lionesses am 7. Oktober an den Schauplatz des Triumphs der Euro 2022 am Sonntag zurückkehren werden, um gegen den amtierenden Weltmeister, die USA, anzutreten, vorausgesetzt, sie haben sich im September die WM-Qualifikation gesichert.

Und eine Nachricht auf dem offiziellen Twitter-Account der Lionesses am Mittwochmorgen lautete: „IHR SEID ERSTAUNLICH. Für unser Oktober-Länderspiel gegen die USA wurden bereits 65.000 Tickets verkauft!“

Die Ticketing-Website stürzte am Dienstag aufgrund der großen Nachfrage kurzzeitig ab.

Es kommt, nachdem 87.192 Zuschauer – die größte Zuschauerzahl aller Zeiten bei einem EM-Spiel, Männer oder Frauen – die Löwinnen am Wochenende im Stadion nach Verlängerung mit 2:1 gegen Deutschland besiegten, als sie sich den ersten großen Pokal in ihrer Geschichte sicherten.

Die Mannschaft von Sarina Wiegman wird mit den WM-Qualifikationsspielen gegen Österreich am 3. September und drei Tage später im bet365-Stadion von Stoke gegen Luxemburg wieder im Einsatz sein – für letzteres Spiel wurden bis Dienstagmittag 20.000 Tickets verkauft.

England führt derzeit seine WM-Qualifikationsgruppe mit maximal 24 Punkten aus acht Spielen an und würde mit einem Unentschieden gegen den zweitplatzierten Österreich die Qualifikation für das Schauspiel im nächsten Jahr in Australien und Neuseeland besiegeln.

Der FA sagte, dass für den Fall, dass England in den WM-Play-offs im Oktober spielen müsste, jeder mit einem Ticket für das US-Spiel Anspruch auf eine Rückerstattung und die Möglichkeit hätte, ein Ticket für das Play-off zu kaufen. und dass es und der Verband der Vereinigten Staaten daran arbeiten würden, einen neuen Termin für das Spiel zu vereinbaren.

Die Mannschaften sind sich noch nie zuvor in Wembley begegnet und standen sich zuletzt gegenüber, als England, damals unter Phil Neville, 2020 im SheBelieves Cup mit 0: 2 besiegt wurde.

Im vergangenen Sommer besiegten die Staaten England im Halbfinale der Weltmeisterschaft in Frankreich mit 2:1.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare