Sonntag, Oktober 17, 2021
StartSPORTUngarn-Fans stoßen während des Spiels gegen England im Wembley-Stadion mit der Polizei...

Ungarn-Fans stoßen während des Spiels gegen England im Wembley-Stadion mit der Polizei zusammen

- Anzeige -


Die Polizei kämpfte mit ungarischen Fans in hässlichen Szenen im Wembley-Stadion während eines WM-Qualifikationsspiels am Dienstagabend, als sie versuchten, einen Zuschauer wegen rassistischer Beleidigung eines Stadionwarts zu verhaften.

Eine Gruppe von Besuchern, die hauptsächlich schwarze T-Shirts trugen, stießen an einem Gangway-Eingang in der unteren Reihe zusammen und zwangen Ordner und Polizei zurück. Während des Gefechts war die Polizei mit Schlagstöcken zu sehen. Der Vorfall ereignete sich in den ersten 10 Minuten des Spiels, bevor er sich beruhigte.

In einer Erklärung der Metropolitan Police heißt es: „Kurz nach Beginn des heutigen Spiels im Wembley-Stadion betraten Beamte die Tribüne, um einen Zuschauer wegen eines rassistisch erschwerten Verstoßes gegen die öffentliche Ordnung zu verhaften, nachdem er sich gegenüber einem Steward geäußert hatte. Als die Beamten die Festnahme durchführten, brach eine geringfügige Unruhe aus, an der andere Zuschauer beteiligt waren. Die Ordnung wurde schnell wiederhergestellt und es gab zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Zwischenfälle.“

Der englische Fußballverband kündigte eine Untersuchung an. „Uns ist ein Vorfall in der Auswärtsabteilung während der FIFA WM-Qualifikation 2022 heute Abend im Wembley-Stadion bekannt. Wir werden das untersuchen und den Vorfall der FIFA melden.“

Folgen Sie England gegen Ungarn LIVE

Es folgt Vorfälle rassistischer Beleidigungen ungarischer Fans gegenüber englischen Spielern während des Rückspiels in Budapest im September. Ungarn wurde angewiesen, zwei Heimspiele der Fifa hinter verschlossenen Türen auszutragen, eines davon für zwei Jahre gesperrt, nachdem Raheem Sterling und Jude Bellingham während des Spiels, das England mit 4:0 gewann, mit Affengesängen angegriffen wurden.

Die Szenen sind ein weiterer Schlag für die FA, nur drei Monate nach einem katastrophalen Finale der EM 2020, bei dem Fans ohne Ticket inmitten von Chaos und Gewalt das Stadion stürmten und Zweifel an Englands Fall aufkommen ließen, die WM 2030 auszurichten.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare