Sonntag, September 25, 2022
StartSPORTUnited kündigt Verluste von 115 Mio. £ inmitten einer Rekordlohnrechnung und 515...

United kündigt Verluste von 115 Mio. £ inmitten einer Rekordlohnrechnung und 515 Mio. £ Schulden an

- Anzeige -


Manchester United hat einen Nettoverlust von 115,5 Millionen Pfund für die Saison 2021-22 angekündigt, obwohl die Einnahmen um 18 Prozent auf 583 Millionen Pfund gestiegen sind.

Zahlen, die unter Einbeziehung des letzten Quartals ihres Geschäftsjahres, das im Juni endete, veröffentlicht wurden, zeigten, dass die Verluste gegenüber den vorangegangenen 12 Monaten um 23 Mio. £ gestiegen sind.

Die Nettoverschuldung des Clubs stieg ebenfalls von 419,5 Millionen Pfund im Jahr 2021 auf 514,9 Millionen Pfund in diesem Jahr, was einem Anstieg von mehr als 22 Prozent entspricht.

United führte diesen Anstieg von 95,4 Mio. £ hauptsächlich auf 64,6 Mio. £ nicht realisierte Wechselkursverluste bei der Neuumrechnung von Krediten in US-Dollar zurück.

Der Umsatz stieg um 89,1 Mio. £, während United 33,6 Mio. £ an Dividenden an die Aktionäre ausschüttete.

„Unsere Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2022 spiegeln eine Erholung von der Pandemie, eine vollständige Rückkehr der Fans und neue kommerzielle Partnerschaften wider, die durch erhöhte Investitionen in den Spielerkader ausgeglichen werden“, sagte Chief Financial Officer Cliff Baty.

„Unsere Ergebnisse wurden durch das Ausbleiben einer Sommertournee im Juli 2021, wesentliche außergewöhnliche und gestiegene Nebenkosten sowie die Auswirkungen der Schwächung des Pfund Sterling auf unsere nicht zahlungswirksamen Finanzierungskosten beeinträchtigt.“

Infolge der Neuverpflichtungen von Cristiano Ronaldo, Jadon Sancho und Raphael Varane im vergangenen Sommer stiegen die Löhne um 19,1 Prozent, was einem Anstieg von 61,6 Millionen Pfund auf 384,2 Millionen Pfund entspricht.

Diese Zahl ist die höchste in der Geschichte der Premier League und übertrifft die bisherige Marke von Manchester City (355 Millionen Pfund).

„Die Kernaufgabe unseres Vereins besteht darin, Fußballspiele zu gewinnen und unsere Fans zu unterhalten“, sagte Vorstandsvorsitzender Richard Arnold.

„Seit unserem letzten Ergebnisbericht haben wir den Kader unserer ersten Männermannschaft verstärkt, eine erfolgreiche Sommertour absolviert und unter unserem neuen Manager Erik ten Hag eine Grundlage geschaffen, auf der wir in der Anfangsphase der Saison 2022-23 aufbauen können.

„Außerdem haben wir unsere Frauenmannschaft weiter entwickelt, um unsere Position unter den führenden Klubs in der Women’s Super League zu festigen.

„Obwohl es noch viel zu tun gibt, verfolgt jeder im Klub eine klare Strategie, um nachhaltigen Erfolg auf dem Spielfeld und ein nachhaltiges Wirtschaftsmodell außerhalb des Spielfelds zu erzielen, zum gegenseitigen Nutzen von Fans, Aktionären und anderen Interessengruppen.“

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare