Donnerstag, Februar 2, 2023
StartSPORTVerschwenderisches Tottenham hielt gegen ein torloses Unentschieden von Eintracht Frankfurt

Verschwenderisches Tottenham hielt gegen ein torloses Unentschieden von Eintracht Frankfurt

- Anzeige -


Tottenham musste sich in Frankfurt mit einem Punkt begnügen, nachdem er ein frustrierendes torloses Unentschieden aus dem Spiel der Champions League-Gruppe D hinnehmen musste.

Die Spurs wollten nach der demütigenden Niederlage am Samstag gegen den Rivalen Arsenal unbedingt wieder auf die Beine kommen und zeigten eine stark verbesserte Leistung, konnten aber im letzten Drittel nicht genug Qualität zeigen.

Antonio Conte sah, wie Son Heung-min und Harry Kane Chancen vergaben, was bedeutete, dass sie sich mit einem 0: 0-Unentschieden begnügen mussten, das Tottenham nach drei Gruppenspielen gute Chancen auf die Qualifikation für die K.-o.-Phase bescherte.

Conte ging mit derselben Elf, die letztes Wochenende das Derby in Nord-London verloren hatte, und Emerson Royal, der in den Emiraten vom Platz gestellt wurde, schien entschlossen, mit einem frühen Schuss am Tor wieder gut zu machen.

Ein vom Brasilianer gewonnener Freistoß wich kurz darauf sowohl Cristian Romero als auch Kane aus, bevor die Gastgeber ihre beste Phase der ersten Halbzeit erlebten. Drei Ecken gewann Frankfurt schnell hintereinander, die erste, nachdem Kapitän Sebastian Rode gesehen hatte, wie sein Schuss aus dem Strafraum von Ivan Perisic weit abgefälscht wurde, aber Spurs stand fest und hätte in der 25. Minute in Führung gehen müssen.

Das Angriffstrio der Gäste verband sich brillant mit Son, der nach einem intelligenten Dummkopf einen Pass von Richarlison erhielt, aber sein Ball über das Tor hatte zu viel Tempo und Kane konnte nicht verwandeln.

Son und Kane fingen an, in Stimmung zu kommen, und sie kombinierten sich erneut, wobei letzterer nach einer hervorragenden Drehung aus 22 Metern weit schoss. Es war Son, der kurz vor der Halbzeit nach einem großartigen Schuss von Kane als nächster drohte, aber der Südkoreaner bog diesen Schuss am Tor vorbei.

Tottenham war gut an der Spitze, blieb aber in der Pause torlos, nachdem Perisic einen Versuch sah, der von Kristijan Jakic nach Emersons Kürzung abgefälscht wurde.

Beide Mannschaften drängten zu Beginn des zweiten Drittels auf den Durchbruch und das Duell in Gruppe D endete endgültig.

Frankfurt, der die erste Möglichkeit nach Wiederanpfiff herausspielte, als Djibril Sow Ansgar Knauff brillant in den Lauf hob, aber der Außenverteidiger sah, wie sein schwacher Volleyschuss aus der Drehung direkt auf Hugo Lloris ging.

Contes Mannschaft reagierte sofort mit Son, der im überlappenden Perisic spielte, aber sein Cutback für Kane wurde durch Evan Ndickas Sliding Tackle vereitelt. Obwohl Kane nach einem Knall am Knie davonhumpelte, machte er weiter und Son verschwendete in der 54. Minute eine weitere schöne Eröffnung, als er sich zusammenrollte.

Sechs Minuten später hätte Frankfurt Tottenham beinahe mit einem Trottelschlag getroffen, als Rode nach einem Romero-Fehler den Ball zurückeroberte, aber Jesper Lindstrom sich aus dem Strafraum zusammenrollte.

Die Intensität der zweiten Halbzeit ließ danach nach und Conte wandte sich 19 Minuten vor Schluss an seine Bank, als Ryan Sessegnon vorgestellt wurde und Ben Davies und Bryan Gil bald zu ihm auf das Spielfeld kamen, als die Sekunden verstrichen.

Die Spurs überstanden Elfmetereinsprüche der Gastgeber kurz nach ihrem Doppelwechsel, als Knauffs Schuss von Pierre-Emile Hojbjergs Hand geblockt wurde, aber Schiedsrichter Daniele Orsato ließ das Spiel gerne weiterlaufen.

Frankfurts Torhüter Kevin Trapp wurde schließlich in der 81. Minute zum ersten Mal getestet, aber Kanes Halbvolley war einfach und trotz drei Minuten Nachspielzeit in Deutschland musste sich Tottenham mit einem Punkt begnügen, der sie auf dem zweiten Platz in der Gruppe hält.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare