Samstag, September 24, 2022
StartSPORTVerstappen gewinnt den Großen Preis von Belgien vom 14. Platz, nachdem Hamilton...

Verstappen gewinnt den Großen Preis von Belgien vom 14. Platz, nachdem Hamilton zurückgetreten ist

- Anzeige -


Max Verstappen setzte seinen nachdrücklichen Marsch in Richtung seiner zweiten Weltmeisterschaft in ebenso vielen Jahren fort, als der Niederländer vom 14. Startplatz aus eine atemberaubende Fahrt hinlegte, um den Großen Preis von Belgien zu gewinnen und seine Führung an der Spitze der Meisterschaftswertung auszubauen.

Verstappen nähert sich nun einem zweiten Triumph, nachdem er seinen neunten Sieg in 14 Rennen eingefahren hat. Der Red-Bull-Fahrer hat 98 Punkte Vorsprung auf Charles Leclerc von Ferrari, nur noch 216 verbleibende Punkte.

Verstappen qualifizierte sich fast sieben Zehntel schneller als alle anderen, startete aber in den unteren Rängen der Startaufstellung, nachdem er seinen vierten Motor seiner Titelverteidigung übernommen hatte – einen mehr als nach den Regeln zulässig.

Aber Verstappens Geschwindigkeit war so groß, dass er am Ende der ersten Runde auf dem achten Platz lag und in der achten Runde dann auf dem dritten Platz lag. Am Ende der elften Runde stoppte Carlos Sainz von der Führung wegen neuer Reifen, und kurz darauf segelte Verstappen als Erster an Sergio Perez vorbei.

Verstappen fiel beim Reifenwechsel kurzzeitig auf den zweiten Platz zurück, aber ein paar Runden später lag er wieder vor Sainz und das war’s.

Er überquerte die Ziellinie 17,8 Sekunden vor Perez, als Red Bull einen dominanten Doppelsieg beendete und Sainz Dritter wurde. Perez ist nun Zweiter im Meisterschaftsrennen mit 93 Punkten Rückstand.

Russell wurde Vierter, während Leclerc – der nach einer Motorstrafe als 15. startete – und dann früh anhalten musste, nachdem sich ein Abreißstreifen des Visiers in seinen Bremsen verheddert hatte, wurde Fünfter, fiel aber auf den sechsten Platz hinter Fernando Alonso zurück, nachdem er eine Fünf erhalten hatte -zweite Strafe.

Zuvor wurde Lewis Hamilton von einem wütenden Alonso nach ihrem Sturz in der ersten Runde als „Idiot“ bezeichnet und ihm gesagt, „er weiß nur, wie man fährt und als Erster startet“.

Hamilton startete bei der Rückkehr der Formel 1 nach der traditionellen Sommerpause in Spa-Francorchamps eine Position hinter Alonso als Vierter.

Aber nachdem er seinem einstigen Rivalen durch die furchterregende ansteigende Eau-Rouge-Kurve und dann mit 200 Meilen pro Stunde auf der anschließenden Kemmel-Geraden gefolgt war, als sie sich um den zweiten Platz duellierten, wich er beim Bremsen in Les Combes links von Alonso aus.

Hamilton war knapp vorne, aber als er in die Rechts-Links-Rechts-Kurve einbog, berührte sein rechter Hinterreifen Alonsos linkes Vorderrad.

Der Brite wurde in die Luft geschleudert und landete kraftvoll auf dem Bauch seines Mercedes.

Hamilton rannte über die Rüttelstreifen und versuchte weiterzumachen, aber Wasser strömte aus seiner unheilbar verwundeten Maschine. Hamilton wurde von seinem Team zum Anhalten aufgefordert.

„Es tut mir so leid, Leute“, sagte er über Funk.

„Nein, Kumpel, ich glaube nicht, dass es deine Schuld ist“, antwortete Hamiltons Renningenieur Peter Bonnington.

Allerdings stimmte Alonso, Hamiltons ehemaliger Teamkollege bei McLaren, nicht mit Bonningtons Einschätzung überein.

„Was für ein Idiot“, schrie der zweifache Weltmeister über Funk. „Die Tür von außen schließen.

„Ich meine, wir haben einen Mega-Start, aber dieser Typ kann nur fahren und als Erster starten.“

Später fügte er hinzu: „Warum schließt er die Tür? Ich verstehe es einfach nicht.“

Als Hamilton zurück an die Box trottete, bemerkten die Stewards den Unfall, bevor sie keine weiteren Maßnahmen ergriffen. Es war Hamiltons erster Rücktritt in einer schwierigen Saison.

Dem britischen Fahrer, 37, wurde beim letztjährigen äußerst umstrittenen Saisonfinale in Abu Dhabi ein achter Rekordtitel von Verstappen verweigert.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare