Sonntag, Januar 23, 2022
StartSPORTVor Turnierbeginn fünf Corona-Fälle bei DHB-Gegner Polen

Vor Turnierbeginn fünf Corona-Fälle bei DHB-Gegner Polen

- Anzeige -


Wie derzeit bei jedem großen Turnier steht auch die Handball-EM im Schatten der Corona-Sorgen. Das erfährt nun auch der letzte DHB-Gegner. Auf fünf Spieler muss die polnische Nationalmannschaft vorerst verzichten.

Der deutsche Vorrunden-Gegner Polen muss kurz nach seiner Ankunft bei der Handball-EM in der Slowakei fünf Corona-Fälle beklagen. Wie der Verband mitteilte, wurden Adam Morawski, Piotr Chrapkowski, Jan Czuwara, Kacper Adamski und Damian Przytula positiv auf das Virus getestet. Das Quintett fühlt sich wohl, ist asymptomatisch und steht isoliert.

Die Polen treffen zum Abschluss der Vorrunde am Dienstag (18 Uhr im Live-Ticker auf theaktuellenews) zur Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB). Nach dem Hygienekonzept der European Handball Federation (EHF) kann die obligatorische Quarantäne von Spielern, die während der EM positiv getestet wurden, von 14 auf fünf Tage verkürzt werden, wenn zwei negative PCR-Tests durchgeführt werden.

Weitere deutsche Gegner in der Vorrunde sind am Freitag (18 Uhr) Weißrussland und am Sonntag (18 Uhr) Österreich.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare