Mittwoch, Oktober 27, 2021
StartSPORTWann beginnt Fury vs Wilder 3 in Großbritannien und wie kann man...

Wann beginnt Fury vs Wilder 3 in Großbritannien und wie kann man den Kampf live verfolgen?

- Anzeige -


Der Kampf findet am Samstagabend in der T-Mobile Arena in Las Vegas statt, was bedeutet, dass er am Sonntagmorgen in Großbritannien in den frühen Morgenstunden stattfindet

Tyson Fury und Deontay Wilder werden an diesem Wochenende ihre Trilogie der Kämpfe vervollständigen, wobei Fury versucht, seinen WBC-Gürtel zu behalten.

Fury sollte dieses Jahr gegen Anthony Joshua kämpfen, wobei die beiden Lager monatelang über den mit Spannung erwarteten Kampf führten.

Aber eine rechtliche Anfechtung bedeutet, dass der Mancunian zum dritten Mal gegen Wilder antreten muss.

Wilders Recht auf einen Rückkampf, das im Vertrag für ihren zweiten Kampf, den Fury in Las Vegas gewonnen hatte, festgeschrieben war, lief zunächst aus, aber er argumentierte erfolgreich, dass die Pandemie, die etwa einen Monat nach diesem Kampf einen Großteil der Welt einsperrte, dies ermöglichen sollte eine Erweiterung.

Der Kampf findet am Samstagabend in der T-Mobile-Arena in Las Vegas statt, was bedeutet, dass er am Sonntagmorgen in den frühen Morgenstunden in Großbritannien stattfindet, was acht Stunden vor der Pacific Time liegt.

Wie bei diesen großen Kämpfen gibt es keine genaue Zeitangabe, da es davon abhängt, wie lange die Undercard dauert, aber wir können damit rechnen, dass die Action um 4.30 Uhr beginnt.

Die Undercard beginnt um Mitternacht mit Efe Ajagba gegen Frank Sanchez, Adam Kownacki gegen Robert Helenius und Jared Anderson gegen Vladimir Tereshkin auf der Schiefertafel.

Der Versicherungsschutz beginnt um Mitternacht an der BT Sport Box Office und kostet 24,95 £. Sky- oder BT-Zuschauer, die zuvor BT Sport Box Office genutzt haben, können über ihre Fernbedienung buchen. Neue Benutzer sollten zum Bezahlen www.bt.com/sportboxoffice oder www.sky.com/boxoffice/btsport besuchen.

Es gibt auch einen Live-Stream für 24,95 £ über Mac, PC oder die BT Sport Box Office App auf dem Handy oder Tablet.

Der erste Kampf im Jahr 2018 war ein Klassiker. Die meisten Leute sind sich einig, dass Fury im Laufe der 12 Runden der bessere Kämpfer war, aber Wilder schlug Fury in der letzten Runde nieder und der selbsternannte Zigeunerkönig hielt Ausschau nach dem Grafen, nur um sich auf wundersame Weise von der Leinwand zu erheben, um den Kampf zu beenden endete mit einem umstrittenen Unentschieden.

Der Rückkampf war viel nachdrücklicher. Fury ließ Wilder in der dritten und fünften Runde fallen, bevor ihn die Ecke des Amerikaners nach der siebten herauszog.

Fury ist der 1/3-Favorit, um einen weiteren Sieg zu erringen, der ihn entweder mit einem Kampf gegen Joshua oder Oleksandr Usyk, der letzten Monat eine atemberaubende Leistung lieferte, um den ehemaligen Olympiasieger im Tottenham Hotspur Stadium zu besiegen, aufstellen würde.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare