Montag, September 26, 2022
StartSPORTWarum Canelo vs. GGG 3 ein Schlag in die Magengrube für Golovkin...

Warum Canelo vs. GGG 3 ein Schlag in die Magengrube für Golovkin sein könnte

- Anzeige -


Als Saul „Canelo“ Alvarez und Gennady Golovkin im September 2017 zum ersten Mal einen Ring teilten, schien der härteste Schlag, der in dieser Nacht landete, die Überhand zu sein, die der Mexikaner Mitte der neunten Runde auf das Kinn von „GGG“ katapultierte. Die Geschwindigkeit und der Aufprall waren gleichermaßen beängstigend, aber nicht so sehr wie Golovkins stoischer Ausdruck, als er seinen Kopf nach hinten drehte, um Canelo anzusehen und weiter auf den jüngeren Kämpfer zutrottete – einen unbewegten, unbeeindruckten, unbeirrten Terminator.

Während dieser Schlag als einer der großen viralen Momente dieser Generation im Boxen gilt, würden einige argumentieren, dass der Schlag, der an diesem Abend in Las Vegas am schwersten zu landen war, der Bauchschlag für Golovkin und seine Anhänger war, als das Ergebnis seines Titelkampfs im Mittelgewicht war mit Canelo wurde enthüllt. Obwohl der Kasache den Tanz mit nahezu konstantem Vorwärtsdruck anführte und eine Sammlung saubererer Schläge als sein Gegner aufstellte, war GGG nur ein 115-113-Sieger auf einer Scorekarte. Die anderen lesen 114-114 und ein verblüffendes 118-110 zugunsten von Canelo.

Zwölf Monate später kehrten die beiden in die T-Mobile Arena zurück, um Klarheit zu schaffen, wo eigentlich keine nötig war, nur um Golovkin erneut mehr zu frustrieren als Canelos Angriff oder Verteidigung. Alvarez wurde zum Gewinner der Mehrheitsentscheidung erklärt – ein 115-113-Sieger auf zwei Scorekarten, während der andere 114-114 lautete. Der Kampf war sofort ein Klassiker, zweifellos enger als der erste der Rivalen, aber ein erheblicher Teil der Beobachter ließ Golovkin erneut gewinnen. Um die wahrgenommene Ungerechtigkeit noch weiter zu beleidigen, hatte der Rückkampf vier Monate später als geplant stattgefunden, nachdem Canelo positiv auf die verbotene Substanz Clenbuterol getestet worden war.

Und so war Golovkin aus zwei Kämpfen gegen das ordinierte Gesicht des Boxens mit einer Niederlage – der ersten seiner Profikarriere – und einem Unentschieden hervorgegangen, obwohl man sich einig war, dass er einen dieser Wettbewerbe gewonnen hatte, wenn nicht beide.

Jetzt, vier Jahre später, im Alter von 40 Jahren, wird Golovkin erneut die T-Mobile Arena für einen September-Showdown mit Canelo betreten, in der Hoffnung, einen Sieg über seinen Rivalen in den offiziellen Akten zu dokumentieren, nicht nur in den Köpfen der Fans. Das Alter ist nicht auf der Seite des bescheiden brutalen Boxers, noch das Gewicht, als er sich aufmacht, um Canelo herauszufordern.

Die seltsame Wahrheit ist folgende: Denn so fesselnd Canelo vs. GGG II auch war und so interessant ihr anfänglicher Zusammenstoß auch war, dieser Trilogie-Kampf fühlt sich für Golovkin unzeitgemäß, unnötig und unfair an.

Selbst diejenigen, die nach einem dritten Kampf zwischen Canelo und GGG verlangten, hätten ihn gerne früher nach ihrem ersten Rückkampf gesehen, nicht vier Jahre später, aber die Faktoren, die damals abschreckend waren, bleiben es jetzt.

Siebenunddreißig von Golovkins 42 Siegen haben dazu geführt, dass der Kasache, der sanftmütig aus dem Ring kam, aber bösartig darin war, seine Gegner zerschmetterte. Seine ersten beiden Begegnungen mit Alvarez haben jedoch anscheinend bewiesen, dass das notorisch strenge Kinn des Mexikaners sogar Golovkins wildeste Leistung absorbieren kann. Im fortgeschrittenen Alter von GGG lässt die Kraft im Vergleich zum Sport nur nach; ein KO-Schuss ist jetzt wahrscheinlich weiter außerhalb seiner Reichweite als 2017 und 2018. Die ersten beiden Canelo-GGG-Kämpfe haben anscheinend auch bewiesen, dass Golovkin nicht das Nicken auf den Punktekarten der Richter bekommen wird; Wenn das passieren würde, wäre es vor fünf Jahren passiert, wenn nicht sogar vor vier Jahren. Und während Golovkin eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit gegenüber Canelos bestem Angriff gezeigt hat, wie er den oben erwähnten Alvarez-Heumacher in ihrem ersten Kampf nicht verkaufte, könnte diese Widerstandsfähigkeit dieses Mal nur Anzeichen einer Rezession zeigen.

Das ist die Befürchtung der Fans von Golovkin: dass er aus dieser berühmten Trilogie mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden hervorgehen wird, obwohl seine Leistungen so viel mehr verdient hätten. Das soll natürlich das Ergebnis des Trilogie-Kampfes am Samstag vorwegnehmen, aber die Mehrheit erwartet, dass Canelo endlich einen klaren Sieg gegen Golovkin erringen wird, möglicherweise sogar eine Unterbrechung, die die Wahrnehmung dieser großen Rivalität drastisch verändern und zu einem unglücklichen Revisionismus von GGG führen könnte Werdegang.

Und alles rührt von dieser ersten Begegnung mit Canelo her.

Alvarez konnte sich 2013 seine Entscheidungsniederlage gegen Floyd Mayweather leisten; Seine erste professionelle Niederlage gegen einen viel erfahreneren Gegner hat das Wachstum des 23-Jährigen zum Nachfolger von Mayweather nur geringfügig gebremst. Er konnte sich sogar seine Niederlage gegen Dmitry Bivol im Mai leisten, seine erste Niederlage seit dem Mayweather-Ergebnis, aufgrund des Respekts unter Fans und Experten für den Versuch des Mexikaners, einen zweiten Titel im Halbschwergewicht zu gewinnen.

Wenn er diesen berüchtigten ersten Kampf verloren hätte, wie viele Fans und Kritiker glauben, hätte er sich fünf Jahre später in der Position wiedergefunden, die er jetzt einnimmt: Er brauchte einen Sieg, um sich nach einer Niederlage zu beweisen. Dann hätten wiederum vielleicht mehr Beobachter einen knappen Entscheidungssieg für Canelo im Rückkampf akzeptiert, und ein Trilogie-Kampf hätte sich echter angefühlt.

Stattdessen kehren die Rivalen im selben Monat wie ihre ersten beiden Kämpfe an denselben Ort zurück, mit dem gleichen Ergebnis, das unvermeidlich erscheint: Golovkin kommt mit weniger davon, als er verdient – ​​diesmal mit weniger, als seine Karriere verdienen würde.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare