Sonntag, Oktober 2, 2022
StartTECHNOLOGIEAlles, was Sie von Apples bevorstehendem Großereignis erwarten können

Alles, was Sie von Apples bevorstehendem Großereignis erwarten können

- Anzeige -


Apple veranstaltet eine große Veranstaltung mit dem Titel „Far Out“, bei der erwartet wird, dass eine Reihe von Produkten vorgestellt wird.

Die Markteinführung findet am 7. September statt und wird live vom Campus Apple Park übertragen. Laut Einladung des Unternehmens wird es erstmals seit der Pandemie auch als richtige Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Während Apple noch überhaupt nichts darüber preisgeben muss, was es ankündigen könnte, gibt es viele Hinweise darauf, was kommen wird.

Hier ist alles, was Sie über dieses „Far Out“-Event wissen müssen und was Apple möglicherweise ankündigt.

iPhone 14

Wenn das neue iPhone – oder besser gesagt vier verschiedene Versionen davon – nicht erscheint, wäre das ein großer Schock. Dies ist im Grunde bestätigt, obwohl Apple dies natürlich erst sagen wird, wenn es die Ankündigung tatsächlich macht.

Gerüchten zufolge wird sich das Update hauptsächlich auf die Pro-Version des Telefons konzentrieren. Dazu gehören ein neues Design und verbesserte Kameras.

Aber auch das Nicht-Pro-Telefon wird ein Update erhalten – einschließlich des Endes der „Mini“ -Größe und der Einführung einer neuen.

Wie immer werden diese iPhones wahrscheinlich der Star der Show sein. Aber genau wie in den letzten Jahren könnten die Upgrades minimal sein und Apple könnte sich mehr auf andere Produkte konzentrieren.

Hier können Sie die neuesten Gerüchte über die neuen Handys lesen.

Apple-Uhr

Oder, wahrscheinlicher, fünf verschiedene. Zusätzlich zu den üblichen Updates – eine Version von Watch in zwei verschiedenen Materialien und in zwei verschiedenen Größen – bereitet Apple die Aufnahme eines neuen Modells in die Produktpalette vor.

Es wird gemunkelt, dass es sich um eine „Pro“-Uhr handelt, die ein größeres Display, ohne die Größe der Uhr selbst zu erweitern, sowie ein robusteres Design beinhalten wird.

Es ist weniger klar, welche Updates für die Apple Watch Series 8 kommen werden. Gerüchten zufolge wird sie ein etwas größeres eigenes Display, einen neuen Chip und mögliche Gesundheitssensoren enthalten, beispielsweise einen für die Körpertemperatur.

Neue AirPods Pro

Die AirPods Pro sind seit ihrer Erstveröffentlichung im Jahr 2019 die gleichen. Und obwohl es nur wenige Beschwerden über sie gibt, werden voraussichtlich in diesem Jahr neue Funktionen eintreffen.

Sie könnten dank verbesserter Bewegungssensoren neue Fitness-Tracking-Funktionen haben und neue drahtlose Funktionen für besseren Klang nutzen. Und sie könnten auch ein neues physisches Design erhalten, das eher dem Beats Fit Pro entspricht, das bequemer im Ohr sitzt.

Es ist nicht sicher, ob diese Kopfhörer bei der September-Veranstaltung eintreffen werden. Es wird gemunkelt, dass Apple auch eine Veranstaltung im Oktober abhält, und die AirPods könnten leicht in diese Veranstaltung geschoben werden.

Neue Software-Updates

Apple hat im Juni iOS 16 und watchOS 9 vorgestellt. Sie verfügen über eine Reihe von Funktionen, wie z. B. neue Sperrbildschirme, die anscheinend teilweise gebaut wurden, um das gemunkelte Always-on-Display für das neue iPhone zu nutzen.

Aber wir wissen noch nicht, wann sie ankommen werden. Apple sagte wie immer nur, dass es im „Herbst“ kommen werde.

Normalerweise wird die neue Software jedoch ein oder zwei Tage vor den neuen Produkten veröffentlicht, und genau wann sagt Apple während des iPhone-Events. Das wird wohl auch dieses Jahr so ​​sein.

Was wir wahrscheinlich nicht bekommen werden, ist ein Veröffentlichungsdatum für iPadOS 16. Apple hat bereits gesagt, dass sich das verzögern wird, anscheinend weil es noch nicht fertig ist

Neue iPads und Macs?

Wahrscheinlich nicht. Es gibt bereits viele Gerüchte für das September-Event, und Apple möchte in der Regel sicherstellen, dass seine großen Produkte ihre Zeit zum Glänzen bekommen.

Die weit verbreiteten neuen iPads und Macs – zu denen ein neues iPad Pro gehören würde, sowie neue Macs mit dem kürzlich enthüllten M2-Chip – werden wahrscheinlich im Oktober ihre eigene Veranstaltung bekommen. (Das würde auch mit der oben genannten Verzögerung bei der Veröffentlichung von iPadOS 16 übereinstimmen.)

Erweiterte Realität

Apples Pläne für AR schwebten über all seinen jüngsten Ereignissen. Die Gerüchte, dass ein eigenes Headset gebaut wird, sind so stark, dass sie sich im Grunde bestätigen, aber Apple hat dies nicht explizit gesagt.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare