Sonntag, September 25, 2022
StartTECHNOLOGIEAlles, was wir über das kommende iPhone 14 von Apple wissen

Alles, was wir über das kommende iPhone 14 von Apple wissen

- Anzeige -


Die Veröffentlichung des iPhone 14 ist nur noch wenige Wochen entfernt – aber Leaks haben bereits vieles von dem angedeutet, was eintreffen könnte.

Frühen Berichten zufolge soll das neue Mobilteil einige beträchtliche neue Funktionen, Verbesserungen sowie die Entfernung einiger bekannter Designelemente erhalten.

Apple wird das Telefon am 7. September zusammen mit einer Vielzahl anderer Produkte herausbringen. Aber hier ist alles, was wir über das iPhone 14 wissen – einschließlich wann dieses große Apple-Event sein könnte.

Außendesign

Apple könnte dem äußeren Design des iPhones eine deutlichere Auffrischung verpassen als seit Jahren. Während das iPhone 14 die flachen Seiten und die gebogene rechteckige Form behält, die es im Moment hat, könnte es auch andere Funktionen verlieren.

Zahlreiche Berichte deuten darauf hin, dass Apple die Kerbe, die bei den neuen Geräten oben aus dem Display ausgeschnitten ist, endlich losgeworden ist. Stattdessen könnten alle darin versteckten Komponenten – der Gesichtserkennungssensor und die Frontkamera – in einen kleinen Ausschnitt oben im Bildschirm gesteckt werden, sodass das Display ganz nach oben gehen kann.

Diese Neugestaltung könnte nur bei den Pro-Modellen beibehalten werden. Gerüchten zufolge könnten die normalen iPhones die gleiche Kerbe wie das iPhone 13 haben.

Ansonsten soll das Design weitgehend gleich bleiben. Es kann einige Optimierungen geben – wie die Neupositionierung der Kameraobjektive – aber das gleiche grobe Design wird bleiben.

Innere Spezifikationen

Im Inneren könnten sich die Telefone weniger verändern als sonst. Einige neue Funktionen kommen – andere vielleicht nicht.

Laut einem Gerücht sollen beispielsweise nur die Pro-Modelle den neuen A16-Chip erhalten, während die Nicht-Pro-Modelle auf dem A15 des iPhone 13 bleiben. Und der A16 könnte ohnehin nur eine begrenzte Verbesserung gegenüber seinem Vorgänger sein.

Aber Apple könnte das mit Verbesserungen am Kamerasystem wettmachen. Die Pro-Modelle könnten eine stark verbesserte Breitbildkamera bekommen, die sowohl größere Bilder als auch bessere Bilder im Dunkeln ermöglichen würde.

Gerüchten zufolge könnte auch die Frontlinse ein Upgrade erhalten.

Merkmale

Das vielleicht Größte für das iPhone 14 könnte ein ständig eingeschaltetes Display sein. Das wurde nicht nur von mehreren Gerüchten angedeutet, sondern auch von der bevorstehenden iOS 16-Version, die anscheinend Designfunktionen enthält, die das Beste aus dieser Anzeige herausholen sollen, indem wichtige Updates angezeigt werden.

Größen

Die Größen werden sich voraussichtlich auch in diesem Jahr ändern. Es wird angenommen, dass der Mini getötet wird – Berichten zufolge wurde er nie annähernd so gut verkauft wie seine größeren Geschwister – und stattdessen wird Apple die Telefone in nur zwei Größen anbieten.

Diese Größen sind wahrscheinlich die gleichen wie die Pro-Modelle bereits: ein normales 6,1-Zoll-Telefon und ein 6,7-Zoll-Max-Telefon. Das sind also vier Telefone in zwei Größen.

Veröffentlichungsdatum

Das Erraten des Veröffentlichungsdatums ist der einfachste Teil der iPhone-Prognose: Es folgt einem zuverlässigen Zeitplan, sodass Sie es fast Jahre im Voraus vorhersagen können. Jegliche Abweichungen könnten Apple große Probleme bereiten, was dazu führt, dass dies der Fall ist ist nicht Nach dem üblichen Plan wird es auslaufen.

Das Telefon wird normalerweise Anfang September enthüllt und dann eineinhalb Wochen später, an einem Freitag, tatsächlich veröffentlicht.

Während sich das in den letzten Jahren etwas geändert hat – seit der Pandemie ist Apples normalerweise regelmäßiger Veröffentlichungsplan etwas weniger regelmäßig geworden – wird es wahrscheinlich einen ähnlichen Zeitplan haben, wenn nicht genau den gleichen.

In diesem Jahr sieht es so aus, als würde die Veranstaltung am 7. September stattfinden, wobei die Telefone tatsächlich eine Woche später veröffentlicht werden. Obwohl sich das noch ändern kann und nur ein Gerücht ist, scheint es ziemlich zuverlässig zu sein.

Die Auftaktveranstaltung wird wahrscheinlich ganz oder größtenteils online stattfinden, wie es seit der Pandemie der Fall ist. Es wurde bereits berichtet, dass Apple mit der Aufzeichnung dieser Einführung begonnen hat.

Preis

In Bezug auf Vorhersagen ist die Preisgestaltung genau das Gegenteil: Es muss nichts im Voraus festgelegt werden, sodass Apple es theoretisch bis zu dem Tag ändern kann, an dem die neuen Telefone angekündigt werden. Während es in letzter Minute wahrscheinlich nicht ganz so sein wird, sollten alle Vorhersagen sicherlich mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden.

Alles wird in den letzten Monaten teurer – auch elektronische Geräte. Apple neigt jedoch dazu, seine Preise nicht zu stark zu erhöhen, und so wird das iPhone 14 wahrscheinlich etwas, aber nicht wesentlich teurer sein als das iPhone 13.

Das iPhone 13 beginnt bei 679 £ für das Mini mit dem geringsten Speicherplatz und reicht bis zu 1.549 £ für das iPhone 13 Pro Max mit 1 TB.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare