Freitag, Oktober 7, 2022
StartTECHNOLOGIEApple-Benutzer reagieren auf die iOS 16-Funktionen des iPhone: „Was wir alle wollten“

Apple-Benutzer reagieren auf die iOS 16-Funktionen des iPhone: „Was wir alle wollten“

- Anzeige -


Die mit Spannung erwarteten Software-Updates von Apple für das iPhone und die Apple Watch bringen eine Reihe neuer Funktionen für Benutzer mit sich.

Die erstmals im Juni angekündigten Änderungen umfassen einen überarbeiteten Sperrbildschirm, eine verbesserte Bildbearbeitungsfunktion und die Möglichkeit, Nachrichten zu bearbeiten und abzubrechen.

Das Update wurde am Montag veröffentlicht und hat eine sehr lautstarke Reaktion der Apple-Community in den sozialen Medien hervorgerufen, wobei „i06“ mehrere Stunden nach der Veröffentlichung auf Twitter im Trend war.

Eine nationale Umfrage von 2019 unter mehr als 1.600 Amerikanern im Alter zwischen acht und 18 Jahren durch die gemeinnützige Common Sense Media ergab, dass knapp drei Viertel (72 Prozent) ein Smartphone besitzen, gegenüber 50 Prozent bei einer ähnlichen Umfrage im Jahr 2015.

Die gute Nachricht für Apple- und iPhone-/Smartwatch-Benutzer ist, dass die Reaktionen größtenteils positiv waren, mit Ausnahme einiger kleinerer Kritikpunkte an einigen der kosmetischen Änderungen, die durch die Updates verursacht wurden.

Einer der größten Gesprächspunkte war der überarbeitete Sperrbildschirm, der eine stärkere Personalisierung ermöglicht. Benutzer scheinen besonders von der Möglichkeit begeistert zu sein, die Schriftart und Farbe der Zeitanzeige sowie das Hintergrundbild und die Anzeige von Informationen im Sperrbildschirmmodus zu ändern.

Der „Tiefeneffekt“ von Bildern auf dem Sperrbildschirm sowie einige der anderen verfügbaren Hintergrundeffekte führten sogar zu einer Welle von Benutzern, die ihre neu gestalteten Hintergründe miteinander teilten.

Die Benutzer schienen auch besonders angetan von der Art und Weise, wie das Update die von ihnen abgespielte Musik über der Benachrichtigungsablage positionierte und wie das Update den Benutzern jetzt eine Vollbild-Musikplayer-Option zur Verfügung stellte.

„Der iOS 16-Sperrbildschirm sieht mit Spotify so frisch aus“, schrieb ein Benutzer, während ein anderer twitterte, dass sie „besessen“ davon waren, wie der Sperrbildschirm aussah, während Musik abgespielt wurde.

Für andere waren es die einfachen Berührungen, die den größten Unterschied zu machen schienen, wie zum Beispiel die Tatsache, dass der Prozentsatz der iPhone-Batterie jetzt sichtbar ist. Ein iPhone-Benutzer Chomper ging sogar so weit, es als die „beste iOS 16-Funktion“ zu bezeichnen.

Das neue Display war jedoch nicht ohne Kritiker, da einige die Tatsache kritisierten, dass Benachrichtigungen am unteren Rand des Bildschirms angezeigt wurden.

„Wer auch immer dafür verantwortlich war, die Benachrichtigungen in iOS so zu ändern, dass sie unten angezeigt werden, ich möchte, dass Sie wissen, dass Sie dumm sind“, twitterte ein Benutzer.

Abgesehen von den kosmetischen Merkmalen wurde die Einführung von Passkeys, digitalen Schlüsseln, die eine Gesichts- oder Fingerabdruckauthentifizierung erfordern, als Teil einer Reihe verbesserter Sicherheitsfunktionen begrüßt.

„Die Tatsache, dass versteckte Ordner und kürzlich gelöschte Ordner jetzt das Entsperren des Gesichts erfordern, bevor darauf zugegriffen werden kann, ist eine weitere schöne Funktion“, schrieb ein Fan.

Entscheidend ist, dass das Update das Versprechen einer verbesserten Funktionalität auf zwei sehr aufregende Arten eingelöst zu haben scheint.

Erstens scheint die Möglichkeit, Objekte aus dem Vordergrund von Bildern zu kopieren und sie in Nachrichten, Dokumente und andere Apps einzufügen, ein großer Anfangserfolg gewesen zu sein, wobei ein Benutzer die Funktion einfach als „fantastisch“ bezeichnete.

Die Möglichkeit, Nachrichten innerhalb von 15 Minuten zu bearbeiten und das Senden rückgängig zu machen, sorgte ebenfalls für Aufregung, wobei ein Twitter-Nutzer schrieb: „Das wollten wir alle.“

Trotz der überwiegend positiven Resonanz äußerten einige ältere iPhone-Nutzer Bedenken, dass das neue Update schwierig auf ihren Handys auszuführen sei.

Einige Benutzer waren auch der Meinung, dass vieles von dem, was auf dem iPhone enthüllt wurde, „seit Jahren“ auf Androids verfügbar war, und sie hofften auf „etwas anderes“ als das Update.

Das Update kommt vor der Ankunft des neuen iPhone 14, wobei Experten vorhersagen, dass dieses neueste Modell einen neuen Chipsatz, 5G-Unterstützung und eine neue Form der 3D-Touch-Technologie aufweisen wird.

Das iPhone 14 soll am Freitag auf den Markt kommen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare