Freitag, Juni 24, 2022
StartTECHNOLOGIEApple plant großes neues iPad und kleinen neuen Laptop, behauptet der Bericht

Apple plant großes neues iPad und kleinen neuen Laptop, behauptet der Bericht

- Anzeige -


Apple plant laut neuen Berichten ein größeres iPad und einen kleineren Laptop.

Das Unternehmen plant die Herstellung eines iPad Pro mit einem 14,1-Zoll-Bildschirm, das die gleichen MiniLEDs und ProMotion enthalten wird, die im aktuellen Modell enthalten sind, so Analyst Ross Young, der eine starke Erfolgsbilanz bei Lecks in der Lieferkette hat.

Apples aktuelle iPad-Modelle sind in 11-Zoll- und 12,9-Zoll-Versionen erhältlich, und letztere ist die größte, die das Tablet je hatte. Das neue Modell wäre so groß, dass es die beliebtesten MacBooks von Apple übertreffen würde.

Apple hat jedoch anscheinend versucht, den zusätzlichen Platz auf iPads zu nutzen, mit neu angekündigten Funktionen wie Stage Manager, die es einfacher machen, mehr Display auf einmal zu nutzen.

Seit einiger Zeit wird über neue, größere iPads gemunkelt. Report Mark Gurman, der Apples Pläne regelmäßig frühzeitig durchgesickert hat, sagte, dass Apple an neuen Modellen gearbeitet habe – das würde einige Zeit dauern, bis sie eintreffen würden, wenn sie es überhaupt jemals taten.

Die neuen iPads würden vermutlich auch Apples M2-Chips verwenden, die Anfang dieser Woche mit dem neuen MacBook Air eingetroffen sind. Die erste Generation dieser Chips – der M1 – kam zuerst in Apples Computern an und ist seitdem in einem Großteil der iPad-Reihe von Apple angekommen, beginnend mit dem Pro.

Laut einem anderen Bericht von Herrn Gurman könnte das MacBook Air auch größer werden. Er sagte, dass Apple eine 15-Zoll-Version des MacBook Air plant, das derzeit nur in 13-Zoll-Modellen erhältlich ist.

Wenn ein Kunde ein größeres Display wünscht, muss er derzeit auch den beträchtlichen Preis für die High-End-Computer bezahlen, die eine Reihe anderer Funktionen zusätzlich zum MacBook Air bieten. Es wäre das erste Mal, dass das MacBook Air in einer so großen Bildschirmgröße erhältlich war.

Apple könnte Ende dieses Jahres oder Anfang 2023 auch neue Versionen des 14- und 16-Zoll-MacBook Pro einführen, sagte er. Sie würden Chips enthalten, die auf demselben M2 basieren, wahrscheinlich mit zusätzlicher Leistung, wie es beim M1 Max und Pro der Fall war.

Apple könnte das MacBook Air auch kleiner machen, mit einer 12-Zoll-Version. Apple hat zuvor einen 12-Zoll-Computer – nur als MacBook bekannt – hergestellt, der jedoch 2019, vier Jahre nach seiner Markteinführung, eingestellt wurde.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare