Samstag, Oktober 1, 2022
StartTECHNOLOGIEMicrosoft gibt bekannt, wann neue Surface-Computer auf den Markt kommen

Microsoft gibt bekannt, wann neue Surface-Computer auf den Markt kommen

- Anzeige -


Microsoft hat das Datum für sein neues Surface-Produktereignis bekannt gegeben.

Der Computergigant wird voraussichtlich am 12. Oktober den Surface Laptop 5, den Surface Pro 9 Laptop-Tablet-Hybrid und den Surface Studio 3 Desktop zeigen.

Sowohl der Surface Laptop als auch der Pro 9 werden voraussichtlich über CPUs der 12. Generation verfügen – insbesondere den Intel Core i5-1235U in den Einstiegsmodellen und einen Core i7-1255U am oberen Ende, laut Berichten, die Tage vor dem Startereignis veröffentlicht wurden – entweder von Intel oder Arm hergestellt. Wenn es letzteres ist, wird berichtet, dass der Chip die Marke Microsoft SQ3 tragen wird.

Es wurde vorgeschlagen, dass das Surface Pro 9 bei 1.300 € beginnen wird, das sind 100 € mehr als das Surface Pro 8, während der Preis für das Laptop 5 bei etwa 1.200 € liegt, etwa 50 € mehr als sein Vorgänger.

Es gibt auch einen Bericht, dass Microsoft laut einigen durchgesickerten Spezifikationen einen Gaming-Laptop der Marke Surface auf den Markt bringen könnte; Wenn das stimmt, hätte dieses Gerät ein 16-Zoll-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz, einer Auflösung von 1440p und einer Intel Core i7-12700H-CPU der 12. Generation im Inneren. Derzeit gibt es keine Informationen über die Verfügbarkeit oder den Preis dieses gemunkelten Geräts.

Die Veranstaltung von Microsoft selbst scheint nur online zu sein, da das Unternehmen seit der Pandemie keine persönlichen Veranstaltungen mehr abgehalten hat.

Die Nachricht kommt nur wenige Tage, nachdem Microsoft sein neuestes großes Update für das Betriebssystem Windows 11 veröffentlicht hat.

Microsoft hatte einige dieser Funktionen ursprünglich beim Start des neuen Betriebssystems im Oktober 2021 gezeigt, aber klargestellt, dass viele erst später verfügbar sein würden.

Dieses neue Update macht das Suchmenü in der Taskleiste genauer, bringt Startmenüordner und fügt Snap-Layouts hinzu – eine Funktion, die es einfacher macht, zwei Apps nebeneinander zu öffnen und zwischen ihnen zu wechseln.

Microsoft hat außerdem einen neuen Fokusmodus eingeführt, der Benachrichtigungen automatisch stummschaltet und Taskleisten-Badges deaktiviert, sowie neue Timer zur Uhr-App hinzufügt, die Benutzer daran erinnern, Pausen einzulegen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare