Samstag, Juni 25, 2022
StartTECHNOLOGIEMysteriös wachsendes spiralförmiges Licht über dem neuseeländischen Himmel gesichtet

Mysteriös wachsendes spiralförmiges Licht über dem neuseeländischen Himmel gesichtet

- Anzeige -


Sterngucker in Neuseeland haben ein seltsames spiralförmiges Licht am Nachthimmel entdeckt, und viele strömen in die sozialen Medien, um über die mysteriöse Lichtshow zu diskutieren.

Die Spirale bildete sich am Sonntag gegen 19:30 Uhr Ortszeit über der Südinsel und wurde laut Angaben von Menschen in Queenstown und Motueka gesehen Neuseeländischer Herold. Augenzeugen sagen, dass die Spirale nicht stationär war, sondern nach Norden driftete.

Alasdair Burns, ein Sternengucker und Fotograf bei Twinkle Dark Sky Tours auf Stewart Island, sagte dem Wächter: „Es sah aus wie eine riesige Spiralgalaxie, die einfach da am Himmel hing und langsam hinüber driftete.“

„Es sah aus wie ein Planet oder Stern“, sagte der Einheimische Augustine Matthews der Nachrichtenseite Stuff. „Es war nur ein weißer Punkt mit einer winzigen Spirale. Und innerhalb von 10 Minuten hatte es den halben Himmel durchquert und die Spirale war dreimal so groß geworden. Es blinkte oder funkelte nicht und bewegte sich ziemlich schnell.“

Viele Menschen in den sozialen Medien spekulierten, dass die wahre Ursache der Spirale außerirdischer Natur sein könnte.

Ein Kommentator scherzte, dass es eine „Vorahnung von unserem orbitalen Schwarzen Loch“ sei, während ein anderer sagte, dass es „wieder Aliens“ seien.

Wie immer ist die Wahrheit etwas weniger spannend als unsere Vorstellungskraft.

Laut Richard Easther, einem Physikprofessor an der University of Auckland, wurde die Spirale durch eine von der Sonne beleuchtete Raketenabgasfahne verursacht.

„Wenn das Treibmittel nach hinten ausgestoßen wird, haben Sie im Wesentlichen Wasser und Kohlendioxid – das bildet kurzzeitig eine Wolke im Weltraum, die von der Sonne beleuchtet wird“, sagte Easther Wächter. „Die Geometrie der Umlaufbahn des Satelliten und auch die Art und Weise, wie wir relativ zur Sonne sitzen – diese Kombination von Dingen war genau richtig, um diese völlig verrückt aussehenden Wolken zu erzeugen, die von der Südinsel aus sichtbar waren.“

Die fragliche Rakete war wahrscheinlich eine der SpaceX Falcon 9-Raketen, die einen Globalstar FM15-Satelliten starteten.

Sobald die Oberstufe der Falcon 9-Rakete ausgelöst wird, dreht sie sich und lässt übrig gebliebenen Treibstoff ab, während sie zurück in Richtung Atmosphäre fällt, wodurch die charakteristische Spirale entsteht, die die Neuseeländer von unten gesehen haben. Der Treibstoff wird beim Fallen abgelassen, um zu verhindern, dass er näher am Boden explodiert, was dazu führen könnte, dass Trümmer über besiedelte Gebiete regnen.

Die New Plymouth Astronomical Society hat auf Facebook gepostet, dass „Globalstar 2 FM15 von SpaceX wahrscheinlich um diese Zeit Neuseeland passiert hat“.

Ähnliche Muster wurden in der Vergangenheit an verschiedenen Orten am Himmel gesehen, wie das, das Anfang dieses Jahres in Hawaii und Oklahoma und 2018 in Ostafrika entdeckt wurde. Es wurde gezeigt, dass alle diese auch durch SpaceX-Starts verursacht wurden.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare