Donnerstag, Februar 2, 2023
StartTECHNOLOGIENasa will Atomrakete finanzieren, um Menschen in nur 45 Tagen zum Mars...

Nasa will Atomrakete finanzieren, um Menschen in nur 45 Tagen zum Mars zu jagen

- Anzeige -


Die Nasa hat die Finanzierung für eine nuklearbetriebene Rakete bekannt gegeben, die die Reisezeit zum Mars von sieben Monaten auf nur 45 Tage verkürzen könnte.

Die Bimodal Nuclear Thermal Rocket könnte verwendet werden, um sowohl Menschen als auch Fracht durch das Sonnensystem zu transportieren, wodurch die mit interplanetaren Reisen verbundenen Hauptrisiken wie Strahlenbelastung erheblich reduziert werden.

Das Konzept wurde von Professor Ryan Gosse von der University of Florida vorgeschlagen, der behauptete, das bimodale Design würde „die Erforschung des Weltraums revolutionieren“.

Die Nasa wird die Entwicklung der Rakete durch eine Reihe neuer Zuschüsse finanzieren, die darauf abzielen, „risikoreiche, hochlohnende Projekte zu finanzieren, die das Potenzial haben, Weltraummissionen in den nächsten Jahrzehnten „drastisch zu verbessern“.

„Durch die Zusammenarbeit mit der Regierung und der Industrie bringen die Vereinigten Staaten den nuklearen Weltraumantrieb voran“, sagte Jim Reuter, stellvertretender Administrator des Space Technology Mission Directorate der NASA.

„Diese Designverträge sind ein wichtiger Schritt in Richtung konkreter Reaktorhardware, die eines Tages neue Missionen und aufregende Entdeckungen vorantreiben könnte.“

Von den 1950er bis 1980er Jahren untersuchten sowohl amerikanische als auch sowjetische Raumfahrtprogramme die Möglichkeit, Nuclear-Thermal Propulsion (NTP) für die Raumfahrt zu verwenden. Dabei wird flüssiges Wasserstoff-Treibmittel in einem Kernreaktor erhitzt, wodurch es in ein schuberzeugendes Plasma umgewandelt wird.

In den 2000er Jahren versuchte die Nasa, einen neuen Raketentyp mit Nuclear-Electric Propulsion (NEP) zu entwickeln, der einen Kernreaktor verwendet, um Elektrizität für einen Motor zu erzeugen, der in der Lage ist, ein elektromagnetisches Feld zu erzeugen, um Gas zu ionisieren und als Schub zu verwenden.

Durch die Kombination der NTP- und NEP-Technologien durch eine bimodale Antriebsmethode würde das Design von Professor Gosse theoretisch die Geschwindigkeit verdoppeln, die jede Technologie allein erzeugen könnte.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare