Mittwoch, Februar 8, 2023
StartTECHNOLOGIEOhrhörer für Klangkenner Der Sennheiser IE 200 ist preiswert, aber audiophil

Ohrhörer für Klangkenner Der Sennheiser IE 200 ist preiswert, aber audiophil

- Anzeige -


Der Sennheiser IE 200 ist ein kabelgebundener Ohrhörer mit hervorragendem Klang, der hohe audiophile Ansprüche erfüllt. Dennoch ist das Headset auch für kleinere Budgets erschwinglich.

Mit dem Momentum True Wireless 3 beweist Sennheiser, dass auch Bluetooth-Ohrhörer großartig klingen können. Dennoch kommen sie (noch) nicht an die Möglichkeiten kabelgebundener Headsets heran, wenn diese die entsprechende Qualität bieten und Musik in hochauflösenden Formaten wiedergegeben wird.

Normalerweise muss man für audiophile Kopfhörer viel Geld berappen, der günstigste Ohrhörer von Sennheiser in dieser Kategorie war bisher der IE 300 für rund 300 Euro. Doch nun bringt der deutsche Hersteller den IE-200 auf den Markt, der für 150 Euro auch höchsten Ansprüchen gerecht werden soll.

Um auf den Preis zu kommen, hat Sennheiser alles weggelassen, was nicht unbedingt nötig ist. Unter anderem gibt es statt einer robusten Transportbox nur eine einfache Tasche, und das Headset ist nicht offiziell gegen Staub oder Feuchtigkeit geschützt. Mikrofone? Hier wird nicht gequatscht, sondern Musik gehört! Bis auf die Kabelenden findet sich an den In-Ear-Kopfhörern nirgendwo Metall.

Trotz konsequenter Verwendung von Kunststoff macht die Verarbeitung einen hochwertigen Eindruck, insbesondere die vergoldeten MMCX-Anschlüsse, an denen das Wechselkabel flexibel befestigt ist. Die einzelnen Ohrhörer sind mit 4 Gramm federleicht und sitzen dank der flexiblen Bügel, die um die Ohrmuschel gelegt werden, sicher und äußerst bequem.

Besonders wichtig ist, dass die Stöpsel den Gehörgang gut abdichten, sonst kann der IE 200 seine audiophilen Qualitäten nicht ausspielen. Und weil es auf Feinheiten ankommt, hat Sennheiser den Ohrhörern Silikon- und Memory Foam-Aufsätze in drei verschiedenen Größen spendiert. Die Unterschiede sind enorm. Mit fast passenden Aufsätzen klingt der IE 200 kaum besser als 08/15 Ohrhörer, mit dem richtigen Paar zaubern sie Musikliebhabern ein Lächeln ins Gesicht.

Zunächst muss man sich aber entscheiden, ob man einen wärmeren Klang mit ausgeprägteren Tiefen bevorzugt oder ob man einen hellen Klang mit betonten Höhen bevorzugt. Sennheiser hat die Ohrhörer mit einer Art mechanischem zweistufigem Equalizer ausgestattet, bei dem die Aufsätze in zwei verschiedene Positionen einrasten können. Beim ersten dominieren die Höhen, beim zweiten der Bass.

Ersteres eignet sich besonders für Filme und Serien, wenn man Stimmen gut verstehen möchte. Die meisten Benutzer werden wahrscheinlich Position 2 für die Musikwiedergabe bevorzugen. Der Sound liefert dann kräftige Bässe, die sehr weit nach unten reichen. Aber sie dominieren nicht das Bild. Wie von Sennheiser versprochen, liefern die Ohrhörer einen sehr ausgewogenen, neutralen Klang mit natürlichem Frequenzgang.

Selbst die Höhen reißen nicht aus, sondern sind einfach glasklar und enorm detailliert. Die Mitten definieren die weite und luftige Bühne mit präzise platzierten Instrumenten und Stimmen. Beeindruckend ist auch, dass es praktisch keine Verzerrungen gibt, selbst wenn man die Lautstärke an die Schmerzgrenze treibt.

Seinen exzellenten Klang verdankt der IE 200 dem speziellen 7-Millimeter-Treiber namens TrueResponse Converter. Diese kommt im Grunde nicht nur im IE 300 zum Einsatz, sondern auch in den Ohrhörern IE 600 und 900, die 700 und 1400 Euro kosten.

Was der Sennheiser IE 200 für 150 Euro bietet, kann sich sehen lassen. Der Sound ist so gut, dass selbst eingefleischte Bluetooth-Fans das Kabel gerne annehmen. Unterwegs ist das vielleicht anders, denn Kabel machen Geräusche, wenn man sich bewegt, und vom HiFi-Sound bleibt auf einer lauten Straße nicht mehr viel übrig. Wer Musik aber nicht nebenbei konsumiert, sondern in ruhiger Umgebung aufmerksam zuhört, für den sind die IE 200 ein Erlebnis.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare