Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartTECHNOLOGIERiesige Spinnen bereiten sich darauf vor, ihre Eier im Südosten abzulegen

Riesige Spinnen bereiten sich darauf vor, ihre Eier im Südosten abzulegen

- Anzeige -


Eine der größten Spinnen Amerikas bereitet sich darauf vor, ihre Eier im Südosten abzulegen.

Nach fast einem Jahr des Wachsens und Häutens haben die handtellergroßen Weibchen der goldenen Seidenkugelweberin ihre beeindruckende Maximalgröße erreicht.

„In einem Laub- oder Sumpfwald in Alabama oder im Südosten werden Sie zu dieser Jahreszeit große goldene Seidenkugelweber finden, die kurz davor stehen, in die nächste Phase ihres Lebenszyklus einzutreten“, Marianne Gauldin, Kontaktkoordinatorin für die Abteilung Alabama von Naturschutz und natürlichen Ressourcen, erzählt TheAktuelleNews.

„Diese Arten kommen wahrscheinlich in unmittelbarer Nähe von Menschen vor, insbesondere in Gebieten im Südosten, wo die Menschen ihre Häuser in der Nähe eines Waldstücks haben.“

Die Körper der weiblichen goldenen Seidenkugelweber können bis zu drei Zoll lang werden, ihre Beine nicht mitgerechnet. Ihr röhrenförmiger Bauch ist normalerweise leuchtend orange mit weißen Flecken und gebogen wie eine Banane, was erklärt, warum sie manchmal als „Bananenspinne“ bezeichnet werden. Ihre riesigen orangefarbenen Beine sind mit braunen Bändern gestreift und ihre goldenen, kugelförmigen Netze können einen Durchmesser von bis zu 3 Fuß haben.

„Wenn sie im Frühjahr schlüpfen, sind sie sehr klein“, sagte Gauldin. „Sie verbringen alle Frühlings- und Frühsommermonate damit, zu wachsen und sich zu häuten. Und gerade jetzt, im Oktober, haben sie ihre volle Erwachsenengröße erreicht und sind viel leichter zu erkennen.“

Während die Weibchen handgroß werden, erreichen die Männchen meist nur etwa die Größe eines Fingernagels. Die Paarung kann eine entmutigende Aufgabe sein.

„Manchmal [the male] wird seiner Frau zum Opfer fallen“, sagte Gauldin. Er hält sich normalerweise am Rand ihres Netzes auf oder manchmal sogar auf der gegenüberliegenden Seite des Netzes, wo er in unmittelbarer Nähe ihres Körpers sein kann, aber dennoch den Schutz des Netzes zwischen ihnen hat.“

Nachdem sie ihre Eier gelegt hat, wickelt das Weibchen sie in ein Blatt, um sie vor hungrigen Raubtieren zu verstecken. „Sie wird sterben, wenn das Wetter kalt wird, und diese Eier werden überwintern und dann im späten Winter/frühen Frühling schlüpfen“, sagte Gauldin.

Trotz ihres einschüchternden Aussehens sind diese Spinnen für den Menschen harmlos. „[Although] die Spinnen können beißen … das Gift, das sie haben, ist für den Menschen medizinisch unbedeutend“, sagte Gauldin. „Aber es kann [still] gib eine ordentliche Prise. Und natürlich könnte jeder potenziell eine allergische Reaktion haben, aber das wäre ungewöhnlich.“

„Sie sind nicht die Art Spinne, die absichtlich in ein Haus eindringen würde“, sagte sie. „Allerdings, weil sie ihre Netze bauen [in trees] ungefähr in Kopfhöhe für Menschen, könnten sie ziemlich oft versehentlich per Anhalter mitfahren. Also hast du vielleicht einen auf deinem Hut, du hast vielleicht einen auf deinem Rücken, und dann überraschen sie dich, wenn sie bei dir zu Hause absteigen.“

Auch wenn Sie vielleicht keinen in Ihrem Haus haben möchten, leisten diese harmlosen Tiere den Gärtnern einen großen Dienst, indem sie Insektenschädlinge fangen. Sie sind auch eine wichtige Nahrungsquelle für viele Vogelarten.

„Wenn Sie eine dieser goldenen Seidenspinnen sehen, müssen Sie bedenken, dass sie sich dem Ende ihres Lebens nähert“, sagte Gauldin. „Wenn du eine in deinem Haus findest … ist sie absichtlich nicht da. Sie will nur wieder nach draußen gebracht werden.“

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare