Sonntag, Januar 29, 2023
StartTECHNOLOGIESamsungs Prototyp-Smartphone-Bildschirm dreht sich um 360 Grad – Bericht

Samsungs Prototyp-Smartphone-Bildschirm dreht sich um 360 Grad – Bericht

- Anzeige -


Samsung hat einen neuen Smartphone-Bildschirm vorgestellt, der ein um 360 Grad drehbares Display hat, das sowohl nach innen als auch nach außen geklappt werden kann.

Die Tochtergesellschaft des Technologieunternehmens, Samsung Display, stellte auf der CES 2023 den neuen Prototyp des Displays und des Scharniers vor, berichtete The Verge.

Das „Flex in and out“-Display kann nach Angaben des Unternehmens sowohl nach innen als auch nach außen um einen vollen 360-Grad-Bereich geklappt werden, und das Display verfügt außerdem über ein anderes Scharnier, das beim Falten eine weniger sichtbare Falte verursacht.

Dieses neue „Wassertropfen“-Scharnierdesign scheint sich von dem zu unterscheiden, das derzeit in Samsungs Galaxy Fold-Modellen verwendet wird, die seit August 2022 erhältlich sind.

Abgesehen davon, dass es eine weniger sichtbare Falte hinterlässt, wird das neue Scharnier Berichten zufolge auch dazu beitragen, die Belastung des faltbaren Displays zu verringern, was den Geräten zu langfristiger Zuverlässigkeit verhelfen kann.

Samsung bringt das neue Display möglicherweise in sein kommendes Galaxy Z Fold 5-Modell, da ein Bericht auf der koreanischen Website Naver Anfang dieser Woche darauf hinwies, dass das neue Gerät möglicherweise eine mögliche Designänderung aufweisen könnte.

The Fold ist ein Smartphone in herkömmlicher Größe, das sich horizontal zu einem großen Bildschirm in Tablet-Größe wie ein Buch öffnet.

Während die Entwicklung faltbarer Telefone eine beeindruckende technische Meisterleistung ist, haben Bewertungen von Samsungs Produktlinie dieser Produkte auf einige Herausforderungen hingewiesen, denen diese Modelle gegenüberstehen.

Nicht alle App-Entwickler erstellen derzeit Apps mit Schnittstellen, die sich an die Auflösungen dieser Telefone anpassen, obwohl Samsungs eigene Apps auf ihnen gut funktionieren, ebenso wie Discord, Outlook und die Office-Suite von Microsoft.

Das Unternehmen hatte letztes Jahr gesagt, dass es faltbare Smartphones zum Mainstream machen würde, indem es weiterhin von seinen Benutzern „zuhört und lernt“.

Samsung hatte damals gesagt, dass diese Geräte in der Kategorie der Ultra-Premium-Smartphones bleiben, wobei eine breitere Verwendung in der breiten Öffentlichkeit in den kommenden Jahren wahrscheinlich folgen wird.

Die nächste Reihe faltbarer Geräte wird im August dieses Jahres erwartet, aber es bleibt unklar, wie die Softwaredynamik des Telefons funktionieren würde, wenn das Telefon nach außen geklappt wird.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare