Samstag, September 24, 2022
StartTECHNOLOGIESehen Sie Orca-Jagd mit seltener und erschreckend präziser Jagdtechnik

Sehen Sie Orca-Jagd mit seltener und erschreckend präziser Jagdtechnik

- Anzeige -


Eine Herde Killerwale wurde dabei gefilmt, wie sie sich an eine Robbe heranpirschen und sie fangen, indem sie langsam das Eis brechen, auf dem das Opfer saß, indem sie Wellen schlagen.

Wie in Episode 1: Frozen Worlds in der neuen BBC gezeigt Gefrorener Planet II Serie, die von Sir David Attenborough präsentiert wird, arbeitet die Gruppe von vier Orcas zusammen, um ein verängstigt aussehendes Weddell-Siegel in der Antarktis einzusperren.

Die Technik, mit der sie die Eisscholle aufbrechen, auf der sich die Robbe versteckt, heißt laut Dokumentarfilm „Wave Washing“. Es wird nur von etwa 100 Killerwalen in der Antarktis verwendet und wird von der Matriarchin der sozialen Gruppe über die Generationen weitergegeben. In der Folge brechen die Wellen der Wale das Eis auf und stoßen schließlich die Robbe ins Wasser.

Sobald die Robbe im Wasser ist, verwendet die Orca-Schule eine andere Technik, um das Opfer zu verwirren. Sie pusten Blasen, um es zu desorientieren, wodurch es leichter zu fangen ist.

Orcas, die größten Mitglieder der Delfinfamilie, sind hochintelligente und soziale Säugetiere. Es wird angenommen, dass etwa 50.000 von ihnen in freier Wildbahn leben, von denen zwischen 25.000 und 27.000 im Südlichen Ozean in der Nähe der Antarktis leben. Sie leben in großen Gruppen zwischen 10 und 20, mit einer komplizierten sozialen Hierarchie, die von den ältesten Weibchen angeführt wird, die die Mütter der Familien in der Gruppe sind. Diese älteren Weibchen werden normalerweise etwa 50 Jahre alt, manchmal bis zu 80.

Auch Killerwale genannt, jagen Orcas in diesen eng verbundenen Gruppen und arbeiten zusammen, um ihre Beute zu fangen und zu fressen. Sie sind als präzise und effiziente Jäger bekannt. Mehrere Weiße Haie, die nur mit entfernter Leber in Südafrika angespült wurden, wurden verdächtigt, das Werk eines einzelnen Orca-Paares zu sein, da die Fettleber ihr Lieblingsorgan ist.

„Diese Killerwal-Gruppen leben ein Menschenleben lang oder länger, und so jagen sie jahrzehntelang kooperativ“, sagte Robert Pitman, ein Meeresökologe am Marine Mammal Institute der Oregon State University Nationalgeographisch. „Man kann viel darüber lernen, wie man zusammenarbeitet, wenn man zusammen als Team trainiert.“

Die Weitergabe von Verhaltensweisen zwischen Mitgliedern einer sozialen Gruppe ist bei Wildtieren ein seltenes Ereignis, bei Arten, die als intelligenter gelten, ist dies jedoch häufiger. Ein aktuelles Beispiel wurde bei Kakadus in Australien beobachtet, wo die Vögel voneinander lernten, wie man Mülltonnen öffnet.

Andere berühmte Fälle von Tieren, die voneinander lernen, sind Erdmännchen, die ihren Welpen beibringen, mit Skorpionen umzugehen. Außerdem bringen Orca-Matriarchinnen den jüngeren Walen das Jagen bei, indem sie „stranden“ – sich kurz auf den Strand setzen, um Beute an Land zu erreichen.

Die Technik des „Wellenwaschens“ wurde gefilmt Gefrorener Planet II mit leichten Drohnen, die es Wissenschaftlern ermöglichten, die Orcas bei der Jagdkoordination aus einem neuen Blickwinkel zu sehen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare