Donnerstag, Juni 23, 2022
StartTECHNOLOGIETwitter-Chef spricht bei mysteriösem Treffen mit Londoner Mitarbeitern

Twitter-Chef spricht bei mysteriösem Treffen mit Londoner Mitarbeitern

- Anzeige -


Twitter-Chef Parag Agrawal wird nächste Woche Twitter-Mitarbeiter in London besuchen.

Die Führungskraft, die die Kontrolle über das Unternehmen übernahm, nachdem Gründer Jack Dorsey das Unternehmen im November letzten Jahres verlassen hatte, wird am 30. Juni im Rahmen eines dreitägigen Besuchs aus den USA in einer Sitzung vor den Mitarbeitern sprechen.

Herr Agrawal wird am Tag zuvor, am 29. Juni, das Dubliner Büro von Twitter besuchen, teilte eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle mit, die um Anonymität bat TheAktuelleNews.

Die Gründe für Herrn Agrawals Besuch bleiben unklar – sogar für Twitters eigene Mitarbeiter – aber es gibt besorgte Gerüchte, dass dies ein Signal für einen Personalabbau sein könnte.

In einer Erklärung sagte Twitter: „Parag besucht Irland und das Vereinigte Königreich, um Zeit mit Mitarbeitern in den Twitter-Büros in Dublin und London zu verbringen und sich mit Kunden und Partnern auszutauschen. Sein Fokus wird es sein, sich während der Reise mit Twitter-Mitarbeitern zu treffen, ihnen zuzuhören und mit ihnen in Kontakt zu treten.“

Letzten Monat entließ Herr Agrawal während seines Vaterschaftsurlaubs zwei hochkarätige Mitarbeiter: den Leiter der Konsumgüterabteilung Kayvon Beykpour, der sich ebenfalls im Vaterschaftsurlaub befand, und den Leiter der Finanzabteilung Bruce Falck.

In einer E-Mail an die Mitarbeiter, in der er die Abgänge ankündigte, sagte Herr Agrawal, dass es bei Twitter Änderungen gebe – einige unter ihrer Kontrolle, andere nicht.

Er fügte hinzu, dass diese Veränderungen hart sein würden, aber für das Unternehmen richtig seien und dass es in diesem Moment von entscheidender Bedeutung sei, die richtige Führung zu haben.

Diese Nachricht kommt eine Woche, nachdem Elon Musk, der das Social-Media-Unternehmen voraussichtlich für 44 Milliarden US-Dollar kaufen wird, während eines All-Hands mit Twitter-Mitarbeitern gesprochen hat.

Herr Musk sagte, dass er wollte, dass Twitter eine „Super-App“ wie WeChat in China wird. Neben Messaging-Funktionen bietet WeChat Fotohosting, Zahlungsmethoden, Ride-Hailing-Dienste und Spiele.

Der Multimilliardär, der innerhalb von Tesla Massenentlassungen vorgenommen hat, die zu einer Klage geführt haben, sprach auch über die Personalbesetzung bei Twitter. „Das Unternehmen muss gesund werden“, sagte Musk. „Im Moment übersteigen die Kosten die Einnahmen“, fügte er hinzu, „jeder, der einen wesentlichen Beitrag leistet, muss sich keine Sorgen machen.“

Die Beziehung von Herrn Agrawal und Herrn Musk war angespannt, als der Tesla-Chef ihn auf Twitter beleidigte. Im Mai dieses Jahres gab Herr Musk bekannt, dass seine geplante Übernahme der Social-Media-Plattform „auf Eis“ liege, da er nach weiteren Informationen über Spam, Bots und gefälschte Konten auf der Plattform suchte.

Herr Musk wiederholte dieses Problem und sagte, dass dies die Gründe seien, warum der Deal nicht abgeschlossen wurde.

Als Herr Agrawal in einem langen Thread detailliert darlegte, wie Twitter gefälschte Konten schätzt, antwortete Herr Musk mit dem Poop-Emoji.

Der Aktienkurs von Twitter ist von rund 50 US-Dollar im Mai auf 39 US-Dollar zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels gefallen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare