Dienstag, August 9, 2022
StartTECHNOLOGIETwitter testet den Zähler „Tweets pro Monat“.

Twitter testet den Zähler „Tweets pro Monat“.

- Anzeige -


Twitter testet eine neue Funktion, die anzeigt, wie oft ein Nutzer pro Monat auf seiner Profilseite twittert.

Der Zähler „Tweets pro Monat“ wurde von einigen Benutzern entdeckt, denen Zugriff auf die Funktion gewährt wurde. Der Zähler kann Benutzern dabei helfen festzustellen, ob sie jemandem folgen möchten oder nicht.

Ingenieure, die die Entwicklungen auf der Social-Media-Plattform recherchieren, hatten die Funktion bereits Ende Juni bemerkt, aber jetzt haben viel mehr Benutzer festgestellt, dass sie Zugriff auf den Zähler haben.

Ein Twitter-Sprecher sagte, das Feature sei Teil eines „laufenden Experiments“. TechCrunch.

Der Sprecher sagte, das Unternehmen wolle aus diesen Tests lernen, wie die Bereitstellung von mehr Kontext über die Häufigkeit der Tweets eines Kontos den Benutzern helfen kann, fundierte Entscheidungen über die Konten auf der Mikroblogging-Plattform zu treffen, mit denen sie sich beschäftigen möchten.

Mit der neuen Metrik können Benutzer entscheiden, denen nicht zu folgen, die jeden Tag zu viele Tweets posten und ihren Feed überfluten, oder denen, die kaum auf der Plattform twittern.

Frühere Studien haben gezeigt, dass nur ein kleiner Teil der Twitter-Nutzer täglich für die meisten Inhalte auf der Plattform verantwortlich ist.

Untersuchungen des Pew Research Center aus dem Jahr 2019 deuten darauf hin, dass etwa ein Zehntel der Nutzer der Microblogging-Site über vier Fünftel aller Tweets erstellt haben.

„Der durchschnittliche Nutzer twittert nur zweimal im Monat, aber eine kleine Kohorte äußerst aktiver Twitter-Nutzer postet mit viel größerer Regelmäßigkeit“, heißt es in dem Bericht.

„Infolgedessen spiegelt ein Großteil der von Amerikanern auf Twitter geposteten Inhalte eine kleine Anzahl von Autoren wider. Die 10 Prozent der Benutzer, die in Bezug auf das Tweeten am aktivsten sind, sind für 80 Prozent aller von US-Benutzern erstellten Tweets verantwortlich“, stellte es fest.

Twitter sagte in seinem Ergebnisbericht, dass die durchschnittliche monetarisierbare tägliche aktive Nutzung (mDAU) im zweiten Quartal 2022 237,8 Millionen betrug, was einem Anstieg von 16,6 Prozent gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres entspricht.

Einige Benutzer, die Zugriff auf die Funktion erhalten haben, finden sie „brutal“ und „unhöflich“.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare