Sonntag, September 19, 2021
StartTECHNOLOGIEXiaomis Smart Glasses strahlen Informationen direkt in deine Augen

Xiaomis Smart Glasses strahlen Informationen direkt in deine Augen

- Anzeige -


Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat sein Konzept einer intelligenten Brille vorgestellt, die Nachrichten und Benachrichtigungen anzeigen, Anrufe tätigen, Fotos aufnehmen und Texte übersetzen kann.

Die noch keinen Namen tragenden Datenbrillen verwenden MicroLED-Technologie mit hoher Pixeldichte, um einen Display-Chip mit einer Größe von nur 2,4 mal 2,02 Millimetern mit einer Spitzenhelligkeit von zwei Millionen Nits herzustellen; das Display selbst hat die Größe eines Reiskorns.

MicroLED soll der Nachfolger von OLEDs werden. Sie sind einzeln beleuchtet und ermöglichen hellere Displays und tiefere Details in schwarzen Bereichen, können jedoch eine höhere Pixeldichte und eine längere Lebensdauer aufweisen.

Laut Xiaomi integriert die Datenbrille 497 verschiedene Komponenten, sodass sie „als neues intelligentes Terminal mit unabhängiger Bedienbarkeit“ fungieren kann, sodass sie als Kamera mit einem 5-MP-Objektiv auf der Vorderseite, Navigator oder Teleprompter fungieren kann.

Es hat auch einen integrierten intelligenten Assistenten namens XiaoAI, der auf seinen Smartphones genauso funktioniert wie Bixby auf Samsung-Handys, und den das Unternehmen als „primäre Interaktionsmethode“ bezeichnet.

Das Unternehmen sagt, es habe “viele eingehende Diskussionen” geführt, um zu entscheiden, welche Funktionen am notwendigsten seien, wie etwa nur das Senden von Benachrichtigungen für bestimmte Updates wie Alarme oder Nachrichten von wichtigen Kontakten.

Die Brille verfügt offenbar über einen Quad-Core-ARM-Prozessor, ein Touchpad, WLAN- und Bluetooth-Konnektivität und läuft auf dem Android-Betriebssystem – und wiegt nur 51 Gramm.

Diese Nachricht kommt kurz nachdem Facebook in Zusammenarbeit mit Ray-Ban seine seit langem gemunkelte „intelligente Brille“ angekündigt hat, die über zwei nach vorne gerichtete Kameras verfügt, um schnell Bilder und Videos aufzunehmen, aber nicht über die von Xiaomi angepriesenen Augmented-Reality-Funktionen verfügt.

Der Social-Media-Riese hat jedoch eine geschicktere Datenbrille in Arbeit, die laut dem Blog-Beitrag des Unternehmens „eine 3D-Schicht mit nützlichen, kontextrelevanten und aussagekräftigen Informationen über die physische Welt hinzufügen wird“.

Laut Facebook könnte das Gerät bei alltäglichen Aufgaben wie dem Finden von Schlüsseln, dem Navigieren in einer neuen Stadt oder dem „Einfangen eines Moments“ helfen.

Apple, das das iPhone 13 auf den Markt bringt, soll auch AR-Brillen entwickeln – obwohl die Coronavirus-Pandemie und ein langer Entwicklungsprozess eine Veröffentlichung für 2023 bedeuten.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare