Montag, November 29, 2021
StartWIRTSCHAFTAblenkung in der Pandemie: Tierliebe lässt die Kassen klingeln

Ablenkung in der Pandemie: Tierliebe lässt die Kassen klingeln

- Anzeige -


Öb Vogelfutter, Hundehalsbänder, Kratzbäume oder Spielzeug für Katzen – der Heimtiermarkt ist vor allem seit Ausbruch der Corona-Pandemie ein Milliardengeschäft. Der Grund: Immer mehr Menschen holen sich ein Haustier und geben viel Geld dafür aus. Diese Erfahrung hat auch Tim Steinhauf gemacht, der in Wesel den Tierfutter- und Zubehörhandel Steinis Petshop betreibt. „Die Leute sind bereit, gute Dinge zu kaufen und geben manchmal viel Geld dafür aus.“ Auf der Tiermesse am Wochenende in Stuttgart war Steinhauf mit einem größeren Stand und mehreren Mitarbeitern vertreten.

Neben den klassischen Artikeln bietet Händler Steinhauf auch hochwertige Hundebetten mit orthopädischen Füllungen an. Der Trend zu Premiumprodukten halte an, sagte eine Sprecherin des Zentralverbandes Zoologischer Unternehmen in Deutschland (ZZF). Der Umsatz der Branche würde weiter wachsen, da die Hersteller aufgrund der hohen Lieferkosten derzeit ihre Preise erhöhen. „Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Tierhalter diese Preise in allen Segmenten weiterhin tolerieren“, betont sie.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare