Mittwoch, Februar 8, 2023
StartWIRTSCHAFTAufgedeckt: Großbritanniens Top-Arbeitgeber im Jahr 2023

Aufgedeckt: Großbritanniens Top-Arbeitgeber im Jahr 2023

- Anzeige -


Das Top Employers Institute hat die britischen Top-Arbeitgeber für 2023 bekannt gegeben, die für ihre herausragenden Personalrichtlinien und Personalpraktiken zertifiziert wurden

Unter den Teilnehmern des Jahres 2023 wurden 17 Organisationen zum ersten Mal zertifiziert, darunter Baxter Healthcare UK, Haier Europe UK & Ireland, Anglo American und Ingredion UK. Weitere erstmalig zertifizierte Top-Arbeitgeber in diesem Jahr sind Verisure, Sulzer, BD, Vistry Group, QIAGEN, Coca-Cola Europacific Partners, Apollo Tyres UK, BMW Financial Services, ofi, Viatris UK, RHP Group, DHL Cross-Border Solutions UK und Airbus UK.

Eine Reihe von Unternehmen, die bereits in den Vorjahren als Top-Arbeitgeber zertifiziert wurden, haben dauerhaft hervorragende Leistungen erbracht, darunter unter anderem Bentley Motors, HCLTech, Molson Coors Beverage Company, QVC, Santander, Travis Perkins, Virtusa, Weightmans LLP und Whitbread erhält seit mehr als einem Jahrzehnt jährlich die Top Employer-Zertifizierung.

Unsere neuesten Untersuchungen unter diesen Arbeitgebern zeigen, dass die Verbesserung der „Employee Experience“ ihre höchste HR-Priorität im Jahr 2023 sein wird. Es sind diese Unternehmen, auf die andere achten sollten: Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihren Mitarbeitern Tag für Tag die bestmögliche Erfahrung bieten.

„Wir sind stolz darauf, unsere Certified UK Top Employers 2023 für ihre erstklassigen Personalpraktiken zu feiern und anzuerkennen“, sagt Androna Benadé, Regional Manager (UK und Irland) beim Top Employers Institute. „Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert, und die Top Employers Certification würdigt diese Organisationen für das, was sie kontinuierlich tun, um ihre Mitarbeiter zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Zu diesem bedeutsamen Anlass gratulieren und danken wir allen Top-Arbeitgebern für ihr Engagement und ihren Beitrag in diesem Jahr.“

Um die Top Employer-Zertifizierung zu erhalten, werden die teilnehmenden Organisationen vom Top Employers Institute anhand einer strengen Analyse ihrer Personalpraktiken bewertet. Die HR Best Practices-Umfrage deckt sechs HR-Bereiche ab, die aus 20 Themen im gesamten Geschäfts- und Mitarbeiterlebenszyklus bestehen, darunter Personalstrategie, Arbeitsumfeld, Talentakquise, Lernen, Wohlbefinden sowie Vielfalt und Inklusion. Die Informationen werden dann unabhängig validiert und geprüft, um die Integrität der Prozesse und Daten sicherzustellen.

In diesem Jahr hat das Top Employers Institute 2.053 Top Employers in 121 Ländern und Regionen auf fünf Kontinenten zertifiziert. Um teilnahmeberechtigt zu sein, müssen Organisationen mindestens 250 nationale oder 2.500 internationale Mitarbeiter sowie fortschrittliche, formalisierte HR-Praktiken haben.

Erfahren Sie mehr über das Top Employers Program und wie es Ihrem Unternehmen helfen kann, als bevorzugter Arbeitgeber zu wachsen.

Ursprünglich veröffentlicht auf Business Reporter

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare