Freitag, Januar 21, 2022
StartWIRTSCHAFTGaspipeline: US-Republikaner scheitern mit härteren Nord-Stream-2-Sanktionen

Gaspipeline: US-Republikaner scheitern mit härteren Nord-Stream-2-Sanktionen

- Anzeige -


DDie Republikaner im US-Senat sind mit einem Gesetzentwurf für schärfere Sanktionen wegen der deutsch-russischen Gaspipeline Nord Stream 2 gescheitert. Die erforderliche Mehrheit von 60 von 100 Stimmen wurde bei der Abstimmung am Donnerstag nicht erreicht. Eines der Ziele des von Senator Ted Cruz ins Leben gerufenen Projekts war es, Biden die Möglichkeit zu nehmen, aus Gründen der nationalen Sicherheit Ausnahmen von den US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 zu genehmigen.

Nord Stream 2 soll unter Umgehung der Ukraine Gas von Russland nach Deutschland bringen. Die Linie ist fertiggestellt, aber noch nicht in Betrieb. Auch Biden ist gegen Nord Stream 2. Dennoch hatte der Demokrat im Mai Sondergenehmigungen erteilt, die die in der Schweiz ansässige Nord Stream 2 AG und ihren deutschen Geschäftsführer vor US-Sanktionen verschonten. Dieser Verzicht erfolgte ausdrücklich aus Rücksicht auf unser Verbündetes Deutschland. Um den Streit um die Pipeline zu entschärfen, hat Deutschland der Ukraine im Juli in einer gemeinsamen Erklärung mit den USA größere Unterstützung zugesagt.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare