Samstag, Juni 25, 2022
StartWIRTSCHAFTJohnsons Wohnungsreformpläne sind ein gottverdammtes Durcheinander

Johnsons Wohnungsreformpläne sind ein gottverdammtes Durcheinander

- Anzeige -


BBevor wir weiter auf das Thema Wohnen eingehen, hören wir uns die lobenswert unverblümte Einschätzung von Shelter-Chefin Polly Neate zu Boris Johnsons erster großer Ankündigung nach der Vertrauensabstimmung an.

Hier ist es: „Die Wohnungspläne des Premierministers sind verwirrend, nicht durchführbar und eine gefährliche Spielerei. Das Ausbrüten rücksichtsloser Pläne zur Ausweitung des Rechts auf Kauf wird unser schnell schrumpfendes Angebot an Sozialwohnungen einem noch größeren Risiko aussetzen.

„Seit Jahrzehnten ist das Versprechen, jedes verkaufte Sozialheim durch Kaufrecht zu ersetzen, gefloppt. Wenn diese Pläne vorankommen, werden wir in demselben destruktiven Kreislauf des Ausverkaufs und Abreißens von Tausenden von Sozialwohnungen stecken bleiben, als jedes Jahr gebaut werden.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare