Freitag, Juni 24, 2022
StartWIRTSCHAFTKeine Flüge mehr: Anwalt Verheyen führt Klimaklage gegen RWE

Keine Flüge mehr: Anwalt Verheyen führt Klimaklage gegen RWE

- Anzeige -


Kein Flug. Roda Verheyen reist fast immer mit dem Fahrrad oder mit dem Zug. Seit Jahrzehnten wählt sie Urlaubsziele, die klimafreundlich zu erreichen sind. Aber ihre letzte Reise nach Peru war auch keine Urlaubsreise. Der Hamburger Anwalt musste zu einer Gerichtsverhandlung in die Anden. Mission zur Rettung des Klimas. Auch der Kampf gegen die Erderwärmung geht nicht ohne Emissionen. Verheyen war für „Saúl Luciano Lliuya vs. RWE“ unterwegs. Die 49-jährige Anwältin vertritt die peruanischen Bergbauern Lliuya in einem Fall, der für die Haftung von Großkonzernen wegen des Klimawandels wegweisend werden könnte – so zumindest der Plan von Verheyen und den Umweltschutzorganisationen, mit denen sie zusammenarbeitet.

Der Prozess gegen RWE sei „ein erster Schritt“, sagte Verheyen. „Wenn die Klage erfolgreich ist, wird mein Mandant Ansprüche gegen andere Unternehmen geltend machen.“ Derzeit läuft das Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht (OLG) Hamm. Und bisher läuft es gut für den Klimaschützer. Das Oberlandesgericht hat signalisiert, dass es die Klage für abgeschlossen hält. Eine Delegation aus Richtern des Oberlandesgerichts, Experten und Anwälten reiste kürzlich für eine Risikobewertung in die Anden.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare