Montag, September 26, 2022
StartWIRTSCHAFTKonzertierte Aktion: 3000 Euro Lohnzuschlag sollen Mitarbeiter erfreuen

Konzertierte Aktion: 3000 Euro Lohnzuschlag sollen Mitarbeiter erfreuen

- Anzeige -


DDas neue Ampel-Entlastungspaket war bereits komplett, als die von Regierung und Sozialpartnern im Juli aufgerufene „konzertierte Aktion“ am Donnerstag erneut zusammentrat. Ein Projekt hat jedoch einen direkten Bezug zur tagesaktuellen Lohnpolitik von Arbeitgebern und Gewerkschaften – und wird mittlerweile von allen als guter Beitrag zur Dämpfung der Inflationsfolgen begrüßt: Unternehmen sollen ihren Beschäftigten Einmalbeträge von zusätzlich zahlen können bis zu 3000 Euro zusätzlich zum regulären Lohn, den der Staat dann ausnahmsweise nicht steuer- und sozialabgabenpflichtig macht.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nannte das Instrument nach dem Treffen mit Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger und DGB-Chefin Yasmin Fahimi ein „Angebot“, das Arbeitgeber annehmen oder nicht annehmen könnten. Dabei steht es ihnen frei, ob sie den Rahmen von 3000 Euro teilweise oder ganz ausschöpfen. Er sei sich aber sicher, dass sich ihre Mitarbeiter „freuen würden, wenn sie zusätzlich zum vereinbarten Gehalt eine steuer- und abgabenfreie Zahlung erhalten“, sagte Scholz.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare