Montag, November 29, 2021
StartWIRTSCHAFTKurz vor Weihnachten leidet Einkaufslaune unter Corona und Inflation

Kurz vor Weihnachten leidet Einkaufslaune unter Corona und Inflation

- Anzeige -


Die Stimmung bei den Verbrauchern ist nicht sehr weihnachtlich. Steigende Preise und immer neue Corona-Hochs trüben die Stimmung. Die Anschaffungsneigung sinkt auf ein Neun-Monats-Tief.

Die vierte Corona-Welle und die steigenden Preise verwöhnen Deutschlands Verbraucher wenige Wochen vor Weihnachten. Das von der GfK ermittelte Konsumklima ist im Dezember deutlich um 2,6 auf minus 1,6 Punkte gefallen, wie das Marktforschungsunternehmen mitteilte. Die Sparneigung steigt wieder, die Kaufneigung sinkt – und sinkt auf ein Neunmonatstief.

Im vergangenen Monat hatte das Konsumklima den höchsten Stand seit April 2020 erreicht, als die Konsumstimmung nach dem Schock des ersten Lockdowns in der Corona-Pandemie wieder gestiegen war. Nun habe die vierte Welle der Corona-Pandemie und die hohe Inflationsrate von aktuell mehr als vier Prozent die Kaufkraft „weggeschmolzen“, sagte GfK-Experte Rolf Bürkl. Das dämpft die Aussichten für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft.

Die Verbraucher reagieren auf die Nachricht, dass die Erholung der deutschen Wirtschaft ins Stocken geraten ist. Hauptschuldig sind unterbrochene Lieferketten. Ihre Konjunkturerwartungen sinken daher zum zweiten Mal in Folge. Daher leiden laut GfK auch die Einkommenserwartungen. Allerdings sind sie nicht so stark wie im Oktober. „Im Zuge sinkender Konjunktur- und Einkommensaussichten lässt auch die Anschaffungsneigung im November nach“, erklärte Bürkl. Ein niedriger Wert für diesen Indikator wurde zuletzt im Februar 2021 gemessen.

Für ihre repräsentativen Studien zum Konsumklima führt die GfK monatlich Verbraucherinterviews zu ihren Konjunkturerwartungen, Einkommenserwartungen und Kaufneigungen durch. Für die aktuelle Erhebung wurden vom 4. bis 15. November rund 2000 Personen befragt. Der Konsum ist eine wichtige Säule der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Der Konsumklimaindex lag vor Ausbruch der Corona-Pandemie seit Jahren bei rund zehn Punkten. Der Wert im Oktober war mit 1,0 Punkten der höchste seither.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare